Waldkirchen Bayerischer Wald - Reisetipps und Infos

Landkarte Waldkirchen Bayrischer Wald

Freuen auch Sie sich auf eine überaus abwechslungsreiche und spannende Urlaubszeit in Waldkirchen. Der Bayerische Wald ist ein attraktives Reiseziel im Süden Deutschlands. Die Stadt Waldkirchen bieten ihren Gäste einige Juwelen an, die man im Urlaub im Bayerischen Wald besichtigen und erleben sollte. Erleben ist überhaupt das Schlagwort für einen Urlaub in Waldkirchen. Verschaffen Sie sich auf unserer Seite einen Überblick über das erlebnisreiche Reiseziel. Die östlichste Stadt in ganz Bayern lädt Sie zu traumhaften Ferien in Bayerischen Wald ein.

Natur pur, sonnenreiche Stunden und allerhand kulturelle Höhepunkte kann man in Waldkirchen genießen. Das Meer der Wälder, das die Stadt umgibt, ist schon faszinierend genug. Zieht sich eine Schneedecke über die Wälder und Berge, ist Waldkirchen ein ebenso landschaftlich reizvolles Ziel in der Nähe schöner Skigebiete und Wintersportzentren. Auf nach Waldkirchen!

Bayrischer Wald Waldkirchen

Waldkirchen, im Landkreis Freyung-Grafenau ist eine recht junge Stadt in der Urlaubsregion Bayerischer Wald. Erst 1972 erhielt Waldkirchen den Status Stadt. Als Reiseziel war der Ort jedoch längst bekannt. Die reizvolle Landschaft rund um Waldkirchen zeugt von unvergleichlicher Schönheit. Hier führt auch der Goldene Steig, die einstige Salzhandels-Straße vorbei. Waldkirchen ist die östlichste Stadt Bayerns und auch die einzige Stadt im Landkreis Freyung-Grafenau mit mehr als 10000 Einwohnern.

Zahlreiche Kirchbauten und die Ringmauer prägen das Stadtbild von Waldkirchen. Äußerst eindrucksvoll ist die Pfarrkirche St. Peter und Paul. Sie wird auch als Dom des Bayerischen Waldes bezeichnet und zählt die den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im gesamten Bayerischen Wald. Da der Zweite Weltkrieg einen Großteil der Kirche niederriss, wurde sie nach den Kriegsjahren in veränderter Form neu erbaut. Doch nicht nur in der Stadt, sondern auch in der gesamten Umgebung gibt es einiges zu entdecken. Grüne Wälder, saftige Täler, weite Wiesen und luftige Berghöhen gehören zu den Reizen des Naturareals Bayerischer Wald. Mehr über die Region erfährt man auch in den Museen von Waldkirchen, darunter das Museum Goldener Steig oder das Museum im Emerenz Meier Haus. Beliebt ist auch der Besuch im HNKKJ – dem Haus der Natur, Kultur, Kunst und Jugend.

Golf im Bayerischen Wald konnte man schon im Jahr 1975 spielen. Heute ist der Golfplatz bei Waldkirchen noch besser hergerichtet wurden und es kann auf dem 90 Hektar großen Gelände 18 Mal eingelocht werden. Aktivsportler und Kletterfreunde freuen sich über den Kletterwald Waldkirchen. Er bietet geübten Kletterern und Neueinsteigern ein Kletterparadies im Herzen des Bayerischen Waldes.

Das Brauchtum und die Traditionen des Bayerischen Waldes kann man mit Ausgangspunkt Waldkirchen bestens erkunden. Landschaftsreize überall, freundliche Menschen und toller Freizeitspaß machen den Urlaub zum Genuss. Dabei vergisst man die Hektik des Alltags bereits am ersten Urlaubstag und kann allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie die Ferien für sich passend gestalten.


Fotos & Eindrücke Bayrischer Wald

Land und Leute

Grüß Gott und Servus heißt es auch im bayerischen Waldkirchen. Die bayerische Lebensfreude, Gemütlichkeit und Gastfeundschaft wird man beim Urlaub in Waldkirchen herzlichst genießen. Lassen Sie sich vom Zauber des Bayerischen Waldes anstecken und verbringen Sie im Land der Wälder atemberaubende Stunden mit zahllosen Aktivitäten. Für das leibliche Wohl ist dabei auch bestens gesorgt. Entdecken Sie die facettenreiche Küche des Bayerischen Waldes auch in den Restaurants und Cafés von Waldkirchen. Und wenn einmal ein Fest in Waldkirchen gefeiert wird, kommen Einheimische, Zugereiste und Touristen alle zusammen, um freudig zu tanzen, zu singen und zu lachen.

Wagen Sie sich auch mal zu einem der Bauernhöfe in der Region, den sie bei einer Wanderung entdeckt haben. Mit Sicherheit heißt man Sie auch dort herzlich willkommen und Sie gewinnen einen Einblick in das bäuerliche Leben fernab des Stadttrubels im Bayerischen Wald.