Trassenheide - Familienurlaub am Ostseestrand auf Usedom

Landkarte Trassenheide Insel Usedom

Die grüne Sonneninsel Usedom vereint wahrlich einige der schönsten Urlaubsorte an der Ostsee. Viele Seebäder, darunter auch Trassenheide, begeistern seit vielen Jahren das Reisepublikum. Das ruhige und in eine malerische Landschaft eingebettete Ostseebad Trassenheide ist ein besonders familienfreundliches Reiseziel. Während die Eltern sich im Urlaub umfassend entspannen können, gelingt es den Kleinen, sich im Usedom-Park oder am Ostseestrand so richtig auszutoben.

Sonnige Sommertage, milde Frühlingstemperaturen, Spaziergänge durch die bunt gefärbten Herbstwälder oder Schnee bedeckte Ostsee-Landschaften – die Vielfalt auf Usedom kennt keine Grenzen. Schlagen Sie Ihr Urlaubslager im Nordwesten der Insel auf, zwischen Karlshagen und Zinnowitz. Der feine Sandstrand an der Küste zur Ostsee und die üppigen Wälder im Inselinnern gehören dabei gleichermaßen zur Urlaubskulisse. In der ruhigen Umgebung kann man ganz entspannt in den Urlaub starten und findet auch Gelegenheit, die aktiven Urlaubsmomente bei Sport- und Freizeitaktivitäten auszukosten.

Insel Usedom Trassenheide

Trassenheide befindet sich im nordwestlichen Teil der grünen Sonneninsel Usedom. Das kleinste Seebad der Insel gilt als Urlaubsparadies für Familien. Die atemberaubende Naturumgebung, der schöne Ostseestrand und die gastfreundliche Freizeitgestaltung bereitet Usedom-Urlaubern in Trassenheide große Freude. Das charmante Seebad befindet sich an einer Bundesstraße von Usedom auf der Strecke zwischen Karlshagen und Zinnowitz. Das gut erreichbare Ostseebad hat auch Anschluss an die Usedomer Bäderbahn, die zwischen verschiedenen Ostseebädern als Bummelzug verkehrt. Eine Fahrt mit der Kleinbahn, bei der man einige der schönsten Inselziele erreichen kann, wird Jung und Alt begeistern.

Wer nach Trassenheide reist, freut sich vor allem auch auf Strand- und Badeurlaub an der Ostsee. Der feine Sandstrand des Seebades misst beinah 4 Kilometer und bietet im Sommer besten Badespaß. Da der Strand sehr flach ins Wasser abfällt, können auch die Kleinen unbesorgt im Meer planschen oder eine Sandburg bauen. Mit der ganzen Familie kann man ausgedehnte Strandspaziergänge genießen und das Rauschen der Ostseewellen verfolgen. Wenn allein dabei keine Urlaubsentspannung an den Tag tritt, kommt sie mit Sicherheit durch das milde und gesundheitsfördernde Reizklima der Ostsee schnell hervor.

Überall auf der Insel Usedom kann man hervorragend Wandern und Spazieren oder Radausflüge unternehmen. Auch rings um Trassenheide führt ein Wander- und Radwegnetz über die Insel. Aktivurlauber können sich hier freudige Stunden mit der Familie gönnen und werden die Insel Usedom in all ihren Facetten kennen und lieben lernen. Der Naturlehrpfad Ostseeküste führt Interessierte auf einer Gesamtstrecke von 60 Kilometern durch die Flora und Fauna der Ostseeküste. Diese Entdeckungsreise werden auch die kleinen Urlauber lieben.

Der Usedom-Park Kinderland in Trassenheide heißt alle kleinen Urlaubsgäste herzlich willkommen. Karussell fahren, mit anderen Urlaubskindern spielen, den Streichelzoo besuchen oder im Kaffeegarten Eis und Kuchen genießen – das Kinderland kann einen erlebnisreichen Urlaubstag für die ganze Familie gestalten. Wer gern reitet, hat mit dem Friesenhof einen erstklassigen Reiterhof der Region ganz in der Nähe und kann hoch zu Ross die Insel Usedom erkunden. Sehr sehenswert ist auch die Schmetterlingsfarm Trassenheide.

Ruhig und beinah verträumt wirken Trassenheide und Umland. Genau diese Atmosphäre macht auch den ganzen Charme des Seebades aus. Das geschäftige und teils überfüllte Treiben weltberühmter Ostseebäder wie Heringsdorf und Ahlbeck wird man hier nicht finden. Malerische Landschaften und kleine reetgedeckte Häuser lassen die prunkvolle Bäderarchitektur, die man an der Ostseeküste Usedoms auch finden kann, jedoch nicht vermissen. Für Ruhesuchende ist Trassenheide genau deshalb das favorisierte Domizil. Überfüllte Strände in den Monaten Juli und August kennt Trassenheide kaum. Profitieren Sie schon bald von diesem Usedom-Geheimtipp.


Land und Leute

Den Namen Trassenheide erhielt das Seebad im Jahr 1908. Die Bezeichnung geht auf die Försterei Trassenmoor und die wild bewachsene Heide in der Umgebung des Ortes zurück. Für den Badebetrieb ist Trassenheide auch seit langer Zeit bekannt. Bis heute gilt das Städtchen im Nordwesten der Insel als Geheimtipp für Familien, um schöne Urlaubstage zu verbringen.

Von der Kurverwaltung werden in der Haupt- und Nebensaison zahlreiche Veranstaltungen und Feste organisiert, wobei auch immer an die Kleinen gedacht wird. Auf der Suche nach Entspannung wird man sich von der Atmosphäre, die Land und Leute verbreiten, schnell anstecken lassen. Dabei fällt die Hektik des Alltags völlig von einem ab. Entdecken Sie auch die Natur der Insel Usedom mit ihrer facettenreichen Flora und Fauna. Viel Vergnügen!