Titisee Neustadt - Eine kleine Schwarzwald Reise an den Titisee

Landkarte Titisee Schwarzwald

Zu einer Schwarzwald-Reise gehört ein Besuch am Titisee unbedingt dazu. Er ist einer der schönsten Naturseen weltweit und gehört im Hochschwarzwald zu den schönsten Ausflugszielen der gesamten Region. Der gleichnamige Ort an den Ufern des Sees gehört zur Stadt Titisee-Neustadt, die vor allem in den Sommermonaten den größten Besucherstrom im Schwarzwald aufweist. Das heißt aber nicht, dass sich im Winter niemand mehr für den Titisee interessiert. Durch seine Nähe zum Feldberg ist die Umgebung auch ein attraktives Wintersportgebiet, in dem man bei genügend Eisdicke auf dem Titisee auch Schlittschuh laufen kann.

Titisee ist auch das Mekka der Kuckucksuhren. Kein Souvenirladen am See führt den Schwarzwald-Exportschlager nicht im Sortiment. Den Lieben daheim, die das traumhafte Panorama nicht selbst vor Ort erleben können, kann man also einige der schönsten Souvenirs aus dem Schwarzwald vom Titisee mitbringen. Auch die Kamera sollte man nicht vergessen, damit man die schönsten Momente am Titisee für immer festhalten kann.

Schwarzwald Titisee

Der Titisee (850 Meter über N.N.) befindet sich im Südschwarzwald, einer landschaftlich reizvollen Region mit vielen sehenswerten Ortschaften und Plätzen. Nur etwa 30 Kilometer entfernt von Freiburg, befindet sich dieser wahre Naturschatz. Der Titisee ist einer der größten natürlichen Mittelgebirgsseen. Er hat eine Fläche von 130 Hektar und misst an seiner tiefsten Stelle über 40 Meter. Da der See ein wichtiges Trinkwasserreservoir der Region ist, steht er unter Naturschutz. Es tummeln sich auch viele unterschiedliche Fischarten im Titisee, so dass Betrieb von Motorbooten auf dem See verboten ist. Aufgrund seiner naturbelassenen Eleganz zählt der Titisee zu den schönsten Seen Deutschlands. Auf dem Uferweg, auf dem man den See in etwa 1,5 Stunden umrunden kann, flanieren Jahr für Jahr Millionen Reisegäste – und das zu jeder Jahreszeit.

Titisee-Neustadt ist die Stadt, die sich direkt am See befindet. Die beiden Stadtteile Titisee und Neustadt sind beliebte Urlaubsorte für Feriengäste aus Deutschland und anderen Ländern. Etwa 12000 Einwohner hat Titisee-Neustadt und gehört damit zu den größeren Städten im Schwarzwald. Der heilklimatische Kurort ist zugleich Kneippkurort. Im Ortsteil Titisee haben sich allein 2500 Einwohner niedergelassen, um das einzigartige Flair am Schwarzwaldsee zu genießen. Ob Tagestouristen, Kurzurlauber oder Feriengäste – die kleine Ortschaft ist immer gut besucht.

Titisee-Neustadt liegt an einem Fluss, der je nach Region seinen Namen ändert. Als Seebach speist er den Titisee, fließt dann weiter als Gutach aus dem Titisee und wandelt sich in die reißenden Wasser der Wutach, die sich durch die bekannte Wutachschlucht bis in den Rhein schlängelt. Eines von vielen Wanderzielen in der Region ist der Hochfirst. Er ist 1192 Meter hoch und bietet als Hausberg von Titisee auf einer Aussichtsplattform ein schönes Panorama über den See und die Umgebung.

Freizeitaktivitäten gibt es in Titisee reichlich. Zu jeder Jahreszeit beinhaltet das Sport- und Unterhaltungsangebot für jeden Geschmack etwas. Alles, was mit dem Wasser zu tun hat, ist besonders beliebt. So kann man auf dem Titisee Segeln, Schwimmen, Tretboot fahren oder Angeln. Rings um den See bieten sich Wandern, Jogging, Nordic Walking, Rad fahren und Minigolf als Freizeitsportarten an. Auch an Sehenswertem jenseits von Natur und Freizeitspaß mangelt es Titisee-Neustadt am Titisee nicht. Das Neustädter Münster wird ebenso gern besucht wie die größte deutsche Naturschanze (Hochfirstschanze). Verbringen Sie die schönste Zeit des Jahres in der faszinierenden Umgebung des Titisees mit all seinen landschaftlichen Reizen und dem städtischen Charme von Titisee-Neustadt. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!


Fotos & Eindrücke Schwarzwald

Land und Leute

Souvenirs, Souvenirs! Wer noch kein Reise-Schnäppchen im Schwarzwaldurlaub gemacht hat, findet es mit Sicherheit am Titisee. Das beliebte Ausflugsziel mit den dazugehörigen Urlaubsorten bietet in den Geschäften von Kulinarischem wie der Schwarzwälder Kirschtorte oder dem herzhaften Schwarzwälder Schinken bis hin zur typischen Kuckucksuhr so allerhand Souvenirs.

Land und Leute erzählen aber auch am Titisee sagenumwobene Geschichten. Wo sich heute der 130 Hektar große See erstreckt, soll einst ein Kloster gestanden haben. Aufgrund des Reichtums in der Stadt am Titisee sollen die Bewohner ihren Glauben verloren haben und aufgrund ihres Übermutes einfache Dinge wie Brot und Wasser nicht mehr zu schätzen wissen. Gott strafte die Einwohner der Stadt mit einem sintflutartigen Regenguss, der alles überschwemmte und die prächtige Stadt in den Tiefen versinken ließ. Noch heute erzählt man sich der Sage nach, dass die Glocken der Klosterkirche vom Titisee aus zu hören seien und man die Turmspitze in den unergründlichen Tiefen des Sees erkennen kann.