Süditalien - Über unberührte Landschaften & interessante Städte

Landkarte Süditalien

Schwärmen auch Sie von nahezu unberührten Landschaften und unzähligen geschichtlichen Zeugnissen aus einer längst vergangenen Zeit. Und dies alles gepaart mit wunderschönen und paradiesisch einsamen Stränden und zahlreichen exklusiven Hotels und Ferienanlagen in allen nur erdenklichen Kategorien, in denen Ihnen das perfekt geschulte Personal nahezu jeden Wunsch von den Augen ablesen wird.

Tauchen Sie ein in das wunderschöne und charmante Italien und entdecken Sie mit dem Süden von Italien eine der aufregendsten und eindrucksvollsten Regionen des ganzen Landes. Eine Region, die Ihnen wie keine zweite in diesem Land zahlreiche abwechslungsreiche, spannende und zugleich überaus erholsame Momente offerieren wird. Lassen auch Sie sich verzaubern von den liebenswerten Menschen, die mit ihrem herrlichen Temperament bis jetzt noch jedem ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert haben.

Süditalien

Süditalien, welches sehr häufig auch mit dem Beinamen Mezzorgiono bezeichnet wird, unterteilt sich in die einzelnen Regionen Abruzzen, Molise, Kampanien, Bailikata, Apulien, Kalabrien und aus den wunderschönen Inseln Sardinien und Sizilien. Mit Neapel befindet sich zum einen die größte Stadt im Mezzogiorno und zum anderen auch die drittgrößte Stadt von Italien nach Rom und Mailand im Süden von Italien. Eingebettet in den gleichnamigen Golf am Tyrrhenischen Meer ist sie die Hauptstadt der Verwaltungsregion Kampanien, zu welcher auch das reizvolle Küstengebiet und das malerische Hinterland von Neapel zählen.

Tauchen Sie ein in diese herrliche Landschaft, deren Aussehen in erster Linie von einer eindrucksvollen Steilküste und zahlreichen zum Teil noch sehr aktiven Vulkanen geprägt wird. Neapel gelangte aber nicht zuletzt vor allem durch den Vesuv, welcher im Laufe der letzten Jahrhunderte einige schwere Vulkanausbrüche zu verzeichnen hatte, zu internationaler Berühmtheit. Denn der fruchtbaren Vulkanerde verdankt der Golf von Neapel seine überaus üppige und farbenfrohe Vegetation. Freuen auch Sie sich auf die ausgedehnten Orangen- und Olivenhaine und spazieren Sie über die grünen Wiesen und erfreuen Sie sich an einer Natur, die ihresgleichen sucht. Zudem verspricht Ihnen die Insel Ischia mit ihren heißen Quellen und Thermalbädern Erholung und Entspannung. Nicht zuletzt aufgrund ihrer natürlichen Gegebenheiten hat sich die Insel vor allem im Laufe der letzten Jahre zu einem traditionsreichen und vor allem bei Deutschen Gästen überaus beliebten Kur- und Ferienziel entwickelt. Denn neben den einzigartigen Kur- und Wellnessanwendungen, verspricht Ihnen Ischia zudem mit ihren herrlichen Stränden, der überaus mediterranen Vegetation und der herrlichen Gartenarchitektur, Momente voller Erlebnis und Erholung.

Neapel selbst verspricht den Gästen und Besuchern mit ihrer zum Teil sehr verwahrlosten wirkenden aber auch sehr lebendigen Altstadt, Eindrücke voller Kontraste. Tauchen Sie ein in dieses Gewirr aus kleinen Gassen und lassen auch Sie sich verzaubern von dem Charme dieser italienischen Metropole, die den Spiegel von Italien darstellt. Spazieren Sie entlang alter Häuser und erkunden Sie die Kirche Santa Chiara, den Dom San Gennaro, das Castell Capuano, den weitläufigen Hafen, das Castell Nuovo, die moderne Residenz Palazzo Reale, das Teatro San Carlo, das Kartäuserkloster Certosa di San Martino und das Museo Archeologico Nazionale.

Weiterhin zum Süden von Italien zählend erwartet Sie mit der wunderschöne Insel Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer an der südwestlichen Spitze des italienischen Stiefels. Die eindrucksvolle Insel wird von drei imposanten Gebirgsmassiven durchzogen, die Ihnen atemberaubende Sport- und Freizeitmöglichkeiten fern der Strände versprechen. Die höchste Erhebung der Insel, erwartet Sie mit dem Ätna an der Ostküste von Sizilien. Er ist der größte noch aktive Vulkan in Europa und gilt nicht zuletzt als das Wahrzeichen der wunderschönen Mittelmeerinsel. An den Ufern der Insel werden Ihnen eine ganze Reihe von unterschiedlichen Eindrücken geboten, die ihresgleichen suchen. Erleben Sie die zerklüfteten und zum Teil sehr steil ins glasklare Meer abfallenden Küsten im Osten oder entspannen Sie an einem der wunderschönen und sehr flachen Strände, die rund um die Insel zum Verweilen und Erholen einladen.

Palermo ist zum einen die größte Stadt auf Sizilien und zum andern stellt die Metropole auch das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel dar und verzaubert seit jeher die Gäste und Besucher aus aller Welt mit ihren antiken Sehenswürdigkeiten aus einer längst vergangenen Zeit. Hierzu zählen vor allem der Normannenpalast, die Kathedrale, die zahlreichen wunderschönen Kirchen, die prächtigen Adelspaläste, das Teatro Massimo, der botanische Garten und die zwei Lustschlösser, die sich außerhalb des Zentrums befinden und zu dem einen oder anderen Rundgang verführen.

Eine der Regionen im Süden von Italien, die vor allem im Laufe der letzten Jahre einen Boom erfahren hat, ist ohne Frage Kalabrien, welche bildlich gesehen aufgrund ihrer Lage, die Stiefelspitze von Italien einnimmt. Die Region wird fast vollständig von hohen Erhebungen eingenommen und verspricht Ihnen mit ihrer nahezu noch vollständig vorhandenen Ursprünglichkeit die Erholung und Ruhe, die Sie sich für Ihren Aufenthalt wünschen können. Tauchen Sie in in diese atemberaubende Landschaft und entdecken Sie diese Ruhe fernab von Hektik und Stress hautnah. Gehen auch Sie mit uns auf eine diese spannenden und zugleich aber auch sehr erholsame Entdeckungsreise in den Süden von Italien und genießen Sie diese malerische Landschaft, die einsamen Strände und die grünen und farbenfrohen Ebenen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Im Süden von Italien erwartet die Gäste und Besucher aufgrund der sehr südlichen Lage dieser Region ein überaus mediterranes Klima. Dies ist zumeist immer etwas wärmer und niederschlagsärmer als in vielen anderen Regionen von Italien. Vor allem in den Monaten des Hochsommers steigen die Temperaturen sehr häufig auf bis zu 40 Grad Celsius an. Durch die ständig vom Meer kommenden Winde lassen sich aber auch diese hohen Temperaturen sehr gut ertragen.

Die Wintermonate sind relativ mild und erfreuen sich vor allem für einen spannenden Besichtigungs- oder einen ruhigen Erholungsaufenthalt einer überaus großen Nachfrage und Beliebtheit. In den hohen Erhebungen der Gebirge erwarten Sie zudem zum Teil sehr frostige Temperaturen und ausreichend Schneefall. Dies verspricht Ihnen nicht zuletzt hervorragende Voraussetzungen für erlebnisreichen Wintersport in den kleinen Skigebieten.

Das aktuelle Wetter in Reggio Calabria (*ohne Gewähr)

Fotos & Eindrücke Süditalien

Essen und Trinken

Genießen auch Sie die kulinarischen Delikatessen des Landes. Pizza, Pasta und Antipasta und vielfältigen Variationen werden selbst dem verwöhnten Gaumen ein Highlight bieten.

Land und Leute

Tauchen auch Sie ein in die nahezu paradiesische und natürliche Landschaft im Süden von Italien. Erleben und entdecken auch Sie die unberührten Landschaften, die malerischen kleinen Ortschaften und die grünen und farbenfrohen Täler.

Einen Kontrast zu dieser paradiesischen Ruhe versprechen Ihnen nicht zuletzt aber auch die idyllischen Gassen der kleinen turbulenten Städte, die mit ihren zahlreichen antiken Baudenkmälern aus einer längst vergangenen Zeit eine nach wie vor sehr lebendige Geschichte erzählen. Zudem erwarten Sie die unzähligen kilometerlangen und einsamen Strände zu der einen oder anderen erholsamen Stunden an den Weiten des tiefblauen Mittelmeers. Ein jedem wird im Süden von Italien etwas geboten, was mit seinen ganz individuellen Vorstellungen eines Traumurlaubs einher geht.