Sharm el Sheikh - Tauchparadies für Ägypten Reisende

Landkarte Sharm El Sheikh

Das Tauch- und Badeparadies Sharm el Sheikh am südlichen Ende der Sinai Halbinsel hat sich mit seinem spektakulären und einzigartig farbenfrohen Unterwassernationalpark vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem der besonders beliebten Urlaubsreviere im Norden von Afrika entwickelt.

Kilometerlange Sandstrände, turbulente Ferienorte, kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, die tiefblauen Weiten des Roten Meers, umfangreiche Sport- und Freizeitaktivitäten und eine hervorragende touristische Infrastruktur mit komfortablen Hotels und Ferienanlagen und kleine Restaurants und Bars versprechen Erholung und Erlebnis zugleich unter der nordafrikanischen Sonne. Freuen Sie sich auf herrliche Eindrücke, die spektakulärer nicht sein könnten und auf liebenswerte Menschen, die Ihnen eine Herzlichkeit entgegen ringen werden, die anderswo ihresgleichen sucht.

Sharm El Sheikh

Das wunderschöne Tauch- und Badeparadies Sharm el Sheikh befindet sich an der Südspitze der Sinai-Halbinsel, welche zu Ägypten zählt und die Verbindung zwischen Afrika und Asien darstellt. Gelegen zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba verspricht Sie Ihnen kilometerlange Strände, idyllische Landschaften und hohe Erhebungen wie den Mosesberg.

Sharm el Sheikh ist ein herrlicher Ferienort, welcher sich fast nahezu ausschließlich dem Tourismus auf der Halbinsel verschrieben hat und Ihnen in Ihrem Urlaub jegliche nur denkbare Annehmlichkeiten des touristischen Lebens verspricht. Sie offenbart Ihnen atemberaubende Tauchmöglichkeiten inmitten der Korallenriffe des Unterwassernationalpark Ras Muhammed. Freuen Sie sich auf eindrucksvolle Einblicke in eine Welt, die nach wie vor nichts von ihrem geheimnisvollen Ambiente verloren hat. Sie ist zudem eine Stadt, die den Beinamen Resort Stadt trägt, da aus rein touristischen Zwecken entstanden. Vorrangig erwarten Sie vor allem herrlich komfortable Hotels und Ferienanlagen, kleine und große Restaurants, Bars und mit den Möglichkeiten zum Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Paragliding, Segeln und Beachvolleyball spielen umfangreiche Sport- und Freizeitaktivitäten unter der Sonne von Nordafrika.

Starten Sie zu Ihrem ganz persönlichen und individuellen Traumurlaub. Inmitten der herrlichen Hotels und Ferienanlagen verspricht Ihnen das perfekt geschulte Personal beinah jeden Luxus und Komfort und an den nahezu paradiesischen Stränden können Sie dem Stress des Alltags für die Zeit Ihres Aufenthalts Lebewohl sagen. Neben aktiven und sportlichen Stunden verspricht Ihnen die traumhafte Küste auch unzählige Plätze der Ruhe und Erholung und bietet jedem noch so gestressten Gast zahlreiche Rückzugspunkte zum Verleben seinen ganz individuellen Traumurlaubs. Vorrangig in den romantischen Abendstunden erwarten Sie die Strände, welche durch den Schein der über dem tiefblauen Meer untergehenden Sonne in ein ganz spezielles Licht getaucht werden zum Verinnerlichen des über den Tag Erlebten. Genießen Sie diese Stunden der Zweisamkeit, die in Ihnen schon lang nicht mehr gespürte Gefühle auslösen werden. Atmen Sie tief durch und öffnen Sie Ihr Herz der Schönheit dieser Gegend.

Weitere sehr beliebte Ferienorte auf der Sinai Halbinsel sind unumstritten neben Sharm el Sheikh Naama Bay, Shark Bay, Dahab, Nuweiba und Taba. Genau wie Sharm el Sheikh versprechen Sie Ihnen hervorragende Hotels und Ferienanlagen, traumhafte und feinsandige Strände, atemberaubende Strandpromenaden, zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés und abwechslungsreiche Sport- und Freizeitaktivitäten an den kilometerlangen und schneeweißen Stränden. Sie haben sich vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte zu überaus beliebten Reiseziel für Gäste aus aller Herren Länder entwickelt. Gründe hierfür sind neben dem bekannten und atemberaubend schönen Unterwassernationalpark Ra Muhammed vor allem die hervorragende Erreichbarkeit und das angenehme Klima, durch welches sich diese Region zu einem ganzjährigen Reiseziel für Sportler, Familien, mit Kindern, Entdeckern, Ruhesuchenden, Abenteuerlustigen, Erholungssuchenden, Wasserratten und Sonnenanbetern entwickelt hat.

Aber auch Gäste, die fernab der Strände nach den Ereignissen und Höhepunkten des Landes suchen, werden in der näheren und weiteren Umgebung von Sharm el Sheikh nicht zu kurz kommen. Freuen Sich sich auf atemberaubende Eindrücke im Hinterland der Sinai-Halbinsel und starten Sie zu einer Tour in eine längst vergangene Zeit. Ihre Ausflüge führen Sie vor allem in das rund 200 Kilometer entfernt gelegen Katharinen-Kloster mit der weltweit wertvollsten religiösen Bibliothek des Vatikan, zum farbenprächtigen Coloured Canyon und auf den Mosesberg, dessen Erhebungen Sie nach der Erklimmung von ungefähr 2.600 Stufen erreichen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Die beliebte Region Sharm el Sheikh in Ägypten hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem der beliebtesten Reiseziele im Norden von Afrika entwickelt. In Sharm el Sheikh erwartet sie ein heißes und trockenes Wüstenklima, in welchem selten mit Niederschlag gerechnet werden muss.

Das ganze Jahr hindurch herrschen angenehme Temperaturen , welche in den Sommermonaten nicht selten bis zu 40 Grad Celsius erreichen. Zu erwähnen sei allerdings, dass Sharm el Sheikh starken Schwankungen der Tages- und Nachttemperaturen ausgesetzt ist und somit die Mitnahme von wärmenden Kleidungsstücken nicht außer Acht zu lassen ist.

Generell erfreut sich die Region das ganze Jahr hindurch bei Sonnenanbetern, Wasserratten, Familien mit Kindern, Tauchern, Surfern, Schnorchlern und Erholungssuchenden, die Ihren Aufenthalt inmitten einer paradiesischen Umgebung verbringen möchten einer überaus großen Beliebtheit.

Klima Wetter Wassertemperatur  Sharm El Sheikh

Fotos & Eindrücke Sharm El Sheikh

Essen und Trinken

Die ägyptische Küche bietet neben herzhaften Gerichten mit Huhn, Rind und Lamm auch sehr schmackhafte Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, zu denen als Beilage meist das typische Fladenbrot Aish serviert wird. Mezze, sind kalte Vorspeisen, die in kleinen Schälchen gereicht werden. Typische Getränke sind mit Assa Kassab ein Pfefferminztee, mit Irsouss ein Zuckerrohrsaft und mit Arak ein Lakritzwasser. Zudem werden zu den Gerichten meist ein Anisschnaps und diverse Weine gereicht. Wasser sollte nur aus abgefüllten Flaschen getrunken werden.

In den Hotels werden neben typische ägyptischen Gerichten auch internationale Gerichte serviert.

Land und Leute

Das öffentliche Leben unterliegt vor allem unumstritten in dem Fastenmonat Ramadan von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang einigen Einschränkungen. Bei dem Besuch einer Moschee sollten Gäste und Besucher sich an die Sitten und Gebräuche des Landes halten und auf das Tragen einer korrekten Kleidung Acht geben, bei welcher die Knie und die Schultern bedeckt sein sollten.

Das Fotografieren und Filmen von öffentlichen Gebäuden, Brücken, Häfen, Flugplätzen, militärischen und polizeilichen Anlagen und Grabanlagen ist verboten, in einigen kulturellen Besichtigungsstätten und bei Baudenkmälern ist es oft sogar verboten oder nur gegen eine Genehmigung erlaubt. Im Islam ist die bildliche Darstellung des Menschen streng untersagt. Vor dem Fotografieren von Einheimischen, sollte man deren Einverständnis holen.

In den Cafés wird gern Schischa, die Wasserpfeife geraucht und Tauwela, die ägyptische Version von Backgammon gespielt.