REISEZIELE
»Urlaubsreise24
»Nordafrika
   »Marokko
   »Tunesien
   »Ägypten

Nordafrika Reisen - Lastminute nach Ägypten Tunesien und Marokko

Landkarte Nordafrika

Der Schwarze Kontinent stellt mit Nordafrika eine der besonders beliebten Reiseregionen. Dies verdankt die nordafrikanische Küste den Anrainerstaaten, die mit einer reizvollen Landschaft und einer kulturell interessanten Geschichte aufwarten. Genießen Sie einen erholsamen Urlaub in einem Hotel am Meer, nutzen Sie die Reisezeit für erlebnisreiche Expeditionen zum Wüstenvolk der Beduinen und lassen Sie sich von weiteren Besonderheiten der Region verzaubern.

Wohin im Nordafrika Urlaub?

Mit Ägypten als Land der Pharaonen, Tunesien mit schönen Sandstränden und den Königsstädten in Marokko sind die wichtigsten Ziele Nordafrikas genannt. Hier begegnen Sie auch dem Orient und können den Alltag schnell hinter sich lassen.

Nordafrika

Was gehört zu Nordafrika?

Im Norden grenzt der afrikanische Kontinent an das Mittelmeer. Die Region Nordafrika wird ferner von der Sahara im Süden, vom Atlantischen Ozean im Westen und vom Roten Meer und dem Suez-Kanal im Osten begrenzt. Dass sich hier mehr als nur karge Wüstenlandschaften verbergen, stellen beispielsweise das Niltal in Ägypten oder auch die Bergketten Marokkos unter Beweis. Die Insel Djerba, dem tunesischen Festland vorgelagert, überzeugt ebenfalls mit landschaftlicher Vielfalt.

Was ist sehenswert auf Nordafrika Reisen?

Die ägyptischen Pyramiden zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Nordafrika. Aber auch in Tunesien und Marokko wird Geschichte anhand von Ausgrabungen und anderen Kulturschätzen lebendig.

Was kann ich im Urlaub in Nordafrika unternehmen?

Jede Entdeckungsreise lässt sich dabei auch hervorragend mit einem Badeurlaub verbinden, sodass man sich beim Urlaub im Norden Afrikas gleichermaßen auf Sightseeing und Entspannung freuen kann.

Warum Nordafrika Reisen mit dem Schiff buchen?

Eine Reisebesonderheit in der Region sind Schiffsreisen auf dem Nil. Wer einer solchen Kreuzfahrt nicht abgeneigt ist, lernt dabei das nordafrikanische Reiseland Ägypten aus einer neuen Perspektive kennen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Wann ist das beste Reisewetter in Tunesien, Marokko und Ägypten?

Mit mediterranem Klima an den Küsten Nordafrikas und subtropischem Klima im Landesinnern, gehört Nordafrika zu den Destinationen, die viele Reisemöglichkeiten bieten um den Sommer zu verlängern. Die Winter in Ägypten, Tunesien und Marokko sind angenehm mild. Dagegen sind Juli und August weniger für einen Urlaub zu empfehlen, da es zu dieser Zeit sehr heiß und trocken in der Region ist.

Fotos & Eindrücke Nordafrika

Land und Leute

Was muss ich im Nordafrika Urlaub beachten?

In den nordafrikanischen Ländern ist der Islam die vorherrschende Religion. Nicht nur während des Fastenmonats Ramadan, sondern auch generell im öffentlichen Raum sollte man sich den örtlichen Gegebenheiten, insbesondere bei Besichtigungen einer Moschee, anpassen. Dazu gehört Kleidung, die Schultern und Beine bedeckt. In den Touristenzentren Ägyptens, Tunesiens und Marokkos haben sich westliche Standards etabliert. Gäste der hiesigen Hotels erwartet dabei häufig ein international besetztes Team.

Was sind Traditionen und Besonderheiten in den Nordafrika Reiseländern?

Wer Traditionelles erleben möchte, sollte unbedingt einen der Bazare im gewählten Reiseland besuchen. Hier kann man auch gleich sein persönliches Verhandlungsgeschick testen. Darüber hinaus werden vor Ort interessante Ausflüge angeboten. Wer möchte, kann so beispielsweise auf Wüstensafari gehen, Kamelreiten, Tauchen lernen oder sich mit vielen weiteren Freizeitaktivitäten vergnügen.

Nordafrika kulinarisch entdecken: Was empfiehlt die Küche?

In der Küche präsentiert sich Nordafrika mit einer Mischung aus abendländischer und orientalischer Kultur. Die Fleischgerichte aus Lamm, Huhn und Rind werden überwiegend scharf gewürzt und mit einem typischen Fladenbrot gereicht. Aufgrund der Lage am Meer erfreuen sich auch Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten großer Beliebtheit. Die für die nordafrikanischen Länder typischen kleinen Vorspeisen, genannt Mezze, werden in allen erdenklichen Varianten zubereitet.

Auf den Genuss von Leitungswasser sollte im Großteil der nordafrikanischen Länder verzichtet werden. Es sollte nur das in Flaschen abgefüllte Trinkwasser getrunken werden.