Niedersachsen - Urlaub im Bundesland der Vielfalt

Landkarte Niedersachsen

Niedersachsen umfasst ein großes Territorium. Das Bundesland und seine Regionen sind für Urlauber zunehmend attraktiv. Ob Aktivurlaub in der Natur, Erholung und Wellness an der Nordsee oder Familienspaß in Freizeit- und Tierparks – lernen Sie Niedersachsens Vielfalt kennen! Die schöne Landschaftskulisse, von der Nordseeküste bis zum Harz, verspricht zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten. Städte wie Hannover, Braunschweig und Oldenburg ergänzen das abwechslungsreiche Reiseprogramm.

Beim Urlaub in Niedersachsen heißt es in erster Linie erleben. Bauernhöfe zum Anfassen gibt es ebenso wie interessante Kulturstädte und malerische Sanddünen an der Nordseeküste. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? Wir verraten Ihnen schon einmal, welche Urlaubsaktivitäten ihre Reise nach Niedersachsen gestalten könnten.

Niedersachsen

Im Bundesland Niedersachsen gibt es zahlreiche Reiseziele. Von der Nordseeküste bis ins Landesinnere verteilen sich die Städte und Gemeinden Niedersachsens, so dass sich für jeden Urlaubstyp eine geeignete Ferienumgebung finden lässt. Im Nordwesten Deutschlands gelegen, ist Niedersachsen der Fläche nach das zweitgrößte Land der Bundesrepublik. Und dieser Landstrich hat es in sich, denn es gibt viel zu entdecken und zu erleben. Hannover, die Landeshauptstadt von Niedersachsen, ist eines der Städteziele des Bundeslandes. Die Großstadt befindet sich zwischen dem Niedersächsischen Bergland und dem Norddeutschen Tiefland und fügt sich somit in die schönen grünen Landschaften Niedersachsens ideal ein. Die Stadt an der Leine ist mit internationalen Messen und großen Konzerten ein beliebter Veranstaltungsort. Im Stadtzentrum von Hannover findet man viele eindrucksvolle Bauten, zum Beispiel das Alte Rathaus und die Marktkirche, und kann beim Spaziergang durch die Innenstadt die mittelalterlichen Wurzeln Hannovers bis heute erahnen.

Mit Grenzen zu neun Bundesländern ist Niedersachsen eine norddeutsche Berühmtheit. Die 21 Regionen des Bundeslandes schaffen ganz unterschiedliche Urlaubsumgebungen. Auf einer Fläche, die von der Nordseeküste über den Harz bis in die deutsche Mittelgebirgsregion verläuft, ist abwechslungsreicher Urlaub in Niedersachsen bereits vorprogrammiert. Auf dem Landesgebiet befindet sich auch Bremen, das jedoch gemeinsam mit Bremerhaven ein eigenständiges Bundesland  bildet. Als beliebte Reiseregionen Niedersachsens haben sich die Lüneburger Heide im Nordosten des Landes, das Oldenburger Land und das Weserbergland entwickelt. Um die Heideblüte bei Wanderungen oder Radausflügen zu genießen, zieht es zahlreiche Touristen nach Niedersachsen. Aktivurlaub im Einklang mit der Natur zählt hier zu den herausragendsten Argumenten. Das Weserbergland erzählt Geschichten der Märchenerzähler Grimm und ist das Land der Burgen und Schlösser in Norddeutschland. Braunschweig, Osnabrück, Celle in der Lüneburger Heide oder die Autostadt Wolfsburg sind interessante niedersächsische Städte, die einen Ausflug wert sind.

Im Norden von Niedersachsen locken die schönen Nordseebäder, sonnige Sandstrände und die Ostfriesischen Inseln. Beim Urlaub an der Küste ist der Erholungseffekt dank des milden Reizklimas gleicht doppelt so groß. Wassersport, Strandausritte und Wattwanderungen zählen zu den schönen Urlaubsaktivitäten, die an der niedersächsischen Nordseeküste gelebt und geliebt werden. Auf den Inseln Borkum, Baltrum, Juist, Norderney, Wangerooge, Langeoog und Spiekeroog, die Teil der Ostfriesischen Inseln sind, erwartet Sie zum niedersächsischen Grün auf dem Festland das Blau des Meeres.

Mit über 80 Golfplätzen kann sich Niedersachsen auch als Land des Golfsports rühmen. Wer einen Golfurlaub in Deutschland buchen möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse. Die schönen Plätze in beeindruckender Naturkulisse bieten Golf-Anfängern und professionellen Golfern Herausforderungen auf den Greens und Fairways.


Klima & Wetter

Von der Nordseeküste bis hin zu den Mittelgebirgen erstreckt sich Niedersachsen. Diese Ausdehnung beeinflusst auch das Klima des Landes. Angefangen von Hochseeklima auf den Ostfriesischen Inseln bis hin zum gemäßigten Kontinentalklima im Harz kann das Reisewetter recht unterschiedlich ausfallen. Dem besonderen Klima verdankt Niedersachsen jedoch auch eine der fruchtbarsten Regionen Deutschlands, die Hildesheimer Börde.

Im Norden und Nordwesten des Landes muss man mit maritim wechselhaftem Klima rechnen. Berühmt ist das Reizklima der Nordseeküste mit milden Temperaturen und jodhaltiger Luft vor allem für Kuraufenthalte. Im Südosten von Niedersachsen wachsen die Temperaturunterschiede deutlich. Im Weserbergland und im Mittelgebirge Harz kann es zu warmen bis heißen Sommern und eher rauen Wintern kommen.

Das aktuelle Wetter in Hannover (*ohne Gewähr)

Land und Leute

Etwa 7,8 Millionen Einwohner haben in Niedersachsen ihre Heimat gefunden. Damit liegt das Bundesland - gemessen an der Einwohnerzahl - auf Platz vier der größten Bundesländer und bietet seinen Gästen entsprechend viele Reisemöglichkeiten: von der Nordsee bis zum Harz, von dem zauberhaften Ostfriesland und Emsland bis zu den kulturhistorischen Städten an Elbe und Weser sowie der modernen Landeshauptstadt Hannover gibt es hier im niedersächsischen Norden einiges zu sehen und zu erleben.

So facettenreich wie das Land sind auch seine Menschen. Die Bewohner an der Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln gelten als ruhiger und gelassener als die Niedersachsen auf dem Binnenland. Die direkte Art und der recht eigenwillige Humor sind jedoch allen Niedersachsen gemein. Berühmte Niedersachsen wie Wilhelm Busch, Otto Waalkes oder Karikaturist Uli Stein stellen dies eindrucksvoll unter Beweis. Und auch Schalk und Schabernack von Till Eulenspiegel sowie die Lügengeschichten des Baron von Münchhausen haben ihre Wurzeln in Niedersachsen.