Mittenwald Reisen - Bayerische Alpen Lastminute

Landkarte Mittenwald Bayern

Mittenwald ist eines der touristischen Zentren in den Bayerischen Alpen, das günstiger nicht gelegen sein könnte. Zwischen Wettersteingebirge und Karwendel, im Isartal, ist der Urlaubsort in eine atemberaubende Kulisse eingebettet. Von der Landeshauptstadt München ist Mittenwald auch nur 100 Kilometer entfernt.

Der charmante Urlaubsort in den Bergen ist ein tolles Ziel für Naturfreunde und Wanderer, die sich vom satt grünen Tal auch gern bis auf die höchsten kargen Berggipfel begeben. Hierzu zählt beispielsweise der 2244 Meter hohe Karwendel mit all seinen Wander- und Klettermöglichkeiten. Um das Alpenpanorama zu genießen muss man jedoch nicht unbedingt so hoch hinaus. Die nahe gelegenen Bergseen im Westen von Mittenwald laden ein, im Wettersteingebirge Station zu machen und sich im kühlen Wasser der Seen zu erfrischen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen schönen Urlaub in Mittenwald!

Bayern Mittenwald

Mittenwald befindet sich zwischen zwei faszinierenden Gebirgszügen mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Zudem ist die oberbayerische Markt nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Westlich des Ortes erstreckt sich das Wettersteingebirge, zu dessen romantischer Panorama-Landschaft auf die beiden Bergseen Ferchensee und Lautersee zählen. Beide Seen sind nur wenige Kilometer voneinander entfernt und sind tolle Freizeitziele in der Region Mittenwald. Hier erreicht man auch das sehenswerte Schloss Elmau, das heute als Hotel fungiert. In Richtung Osten erblickt man vom Ortszentrum der Feriengemeinde das Karwendelgebirge, ein ebenso beliebtes Wandergebiet der Region.

Mittenwald ist ein schöner Urlaubsort mit dörflichem Charakter. Daher zieht es vor allem Familien in den Urlaubsort, um sich ein ruhiges zu Hause auf Zeit zu schaffen. Da sich viele reizvolle Ausflugsziele in der näheren Umgebung befinden, mangelt es in Mittenwald trotz aller Idylle auch nicht am gewünschten Aktiv- und Unterhaltungsprogramm. Zu den Sehenswürdigkeiten, die sich direkt im Ort befinden, gehören die Pfarrkirche Sankt Peter und Paul mit ihrem eindrucksvollen Barock-Bau, die zahlreichen Bauernhäuser und Höfe mit den schönen Lüftlmalereien sowie das Geigenbau- und Heimatmuseum Mittenwald. Der Geigenbauer Mathias Klotz machte Mittenwald schon früh berühmt. Über ihn und sein Schaffen wird im Museum ausführlich berichtet. Das schöne Ambiente im Ort verdankt die Gemeinde nicht zuletzt den charakteristischen Fassadenmalereien (Lüftlmalereien), die man in vielen Tiroler Urlaubsorten und in Oberbayern findet.

Die Lage in den Bayerischen Alpen macht Mittenwald zum idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Kletterausflüge. Weithin bekannt ist der Karwendel. Mit Deutschlands zweit höchster Bergbahn gelang man auf den 2244 Meter hohen Gipfel und kann hier verschiedene Wanderstrecken erreichen. Wer kein geübter Wanderer und Bergsteiger ist, dem ist der Panoramaweg auf dem Karwendel zu empfehlen. Er führt über den reizvollen Gebirgskamm in einer etwa 30 minütigen Wanderung. Natürlich ist auch ein Wander-Abstieg bis ins Tal möglich, wobei man allerdings gut zu Fuß sein und sich in luftiger Höhe nicht schwindelig fühlen sollte. Die Freizeitmöglichkeiten in Mittenwald kann man noch um Mountainbike fahren, Golf, Schwimmen und Ski fahren und Snowboarden in den Wintermonaten ergänzen. Egal welche Reisezeit man für den Urlaub in Mittenwald wählt – es gibt immer etwas zu erleben.

Wer das Beste der Region Bayerische Alpen in einem Urlaub mitnehmen möchte, findet in Mittelwald einen guten Ausgangspunkt für so manchen Ausflug. Besuchen Sie das österreichische Innsbruck, die bayerische Landeshauptstadt München oder die bekannten Königsschlösser Bayerns bei verschiedenen Tagesausflügen. Der Passionsspielort Oberammergau, die Markt Garmisch-Partenkirchen sowie das Zugspitzdorf Grainau zählen ebenso zu den gut erreichbaren Zielen in der Umgebung von Mittenwald.


Land und Leute

In Mittenwald hat man Gelegenheit, auf einer traditionsreichen Eisenbahnstrecke zwischen Deutschland und Österreich hin und her zu pendeln. Die Mittenwaldbahn verkehrt von Garmisch-Partenkirchen über Mittenwald bis nach Seefeld (Tirol) und Innsbruck in Österreich. Der Urlaubsort Mittenwald, der sich so nah an der österreichischen Grenze befindet, lädt daher dazu ein, Land und Leute beider Nationen zu entdecken.

Einen festen Platz im Mittenwalder Alltag haben Brauchtum und Tradition. Der Spielmannszug, eine traditionsreiche Musikkapelle und der Trachtenverein der Gemeinde organisieren regelmäßig Veranstaltungen, die nicht nur Einheimische begeistern. Mythen und Legenden findet man im Wolpertinger Museum von Mittenwald. Hier gibt es mehrere Exponate des bayerischen Fabelwesens Wolpertinger zu besichtigen, die etwa seit dem 19. Jahrhundert im Umlauf sind und deren Geschichte bis heute nie ganz aufgeklärt wurde.