Insel Malta - Lastminute auf die Ferieninsel

Landkarte Malta

Malta ist zum einen die Insel der Sprachen und zum anderen aber auch eine Insel mit einer weit in die Vergangenheit zurück reichenden Geschichte, welche zu vielerlei spannenden Erkundungen einlädt. Eine Insel inmitten der tiefblauen Weiten des Mittelmeers, welche mit ihren vor Ort ansässigen Sprachschulen zu der einen oder anderen Lehrstunde unter der Sonne Europas einlädt.

Trotz nur weniger Strände hat sich die Insel vor allem in den letzten Jahre zu einem überaus beliebten Reiseziel entwickelt. Die Gründe dafür sind genauso vielseitig wie die Insel an sich. Malerische Orte, monumentale Bauwerke, einzigartige architektonische Meisterwerke, ein angenehmes Klima, liebreizende Landschaften mit weitläufigen grünen Ebenen und zahlreiche kulturelle Schätze und Reichtümer aus einer längst vergangenen Ära, die jedoch durch diese Bauten bis zum heutigen Tage noch nichts von ihrer Lebendigkeit verloren hat.

Malta

Die Republik Malta besteht aus den drei Inseln Malta, Gozo und Comino und gilt seit jeher als der kleinste Inselstaat in Europa. Die Hauptinsel Malta liegt ungefähr 90 Kilometer von Sizilien entfernt, in den tiefblauen und kristallklaren Weiten des Mittelmeers. Zwischen Sizilien und Nordafrika gelegen ist Malta eine kleine Welt für sich und egal, was sich die Gäste in ihrem Urlaub wünschen, alles ist schnell und einfach erreichbar.

Denn Malta bedeutet vor allem Strand, Kultur, Nachtleben und Sport und trotzt der Nähe zu Italien und Afrika haben die Malteser ihre ganz individuellen Kulturen und ihre ganz eigene Sprache entwickelt. Die Gäste und Besucher von Malta werden vor allem durch Sonne satt, die zerklüfteten felsigen Küsten und die historischen Prachtbauten verzaubert werden. Der Inselstaat hat sich vor allem aufgrund seiner überaus wechselvollen Geschichte mit einer Mischung aus britischen, italienischen, spanischen und arabischen Elementen zu einem äußerst beliebten Reiseziel für einen Sprachurlaub entwickelt, da neben der Heimatsprache maltesisch auch sehr viel und oft Englisch gesprochen wird.

Einer der beliebtesten Urlaubsorte auf der Insel ist unumstritten die Inselhauptstadt Valletta, welche nur so glänzt mit einer eindrucksvollen Geschichte. Die quirlige Metropole ist erst ungefähr 400 Jahre alt und hinterlässt vor allem mit der St. John Cathedral, dem Großmeisterpalast und dem Malteserritter bleibende Eindrücke bei ihren Besuchern. Sie befindet sich markant gelegen auf einem Felsrücken über dem Naturhafen Grand Harbour, welcher den größten Naturhafen in ganz Europa darstellt. Die ganze Insel ist ein Vorzeigeojekt für die Vielfalt von Tempelanlagen, ägyptischer Pyramiden und großartiger monumentaler Bauwerke.

Weitere sehr beliebte Ferienorte auf Malta sind unumstritten St. Julians, das ehemalige Fischerdorf, welches sich mit seinen unzähligen Restaurants, Bars und Diskotheken rund um den lebhaften Hafen sowie dem im Ort ansässigen Spielcasino zu einem turbulenten Unterhaltungsviertel entwickelt hat. Das Zentrum der Unterhaltung befindet sich mit der St. Pauls Bay etwa 18 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Valletta inmitten einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung. Im Anschluss daran folgt mit der Mellieha Bay, die nordöstlichste Stadt auf Malta, in welcher sich der beliebteste Sandstrand der Insel befindet. Rund um die Insel verspreche Ihnen das hervorragend ausgebaute Busnetz, Verbindungen zu allen Dörfern und Städten der Insel.

Malta verspricht Ihnen aber auch zahlreiche spannende Ausflüge zum Kennenlernen der wunderschönen Insel und seiner atemberaubenden Nachbarinseln. Die Ausflüge führen Sie zumeist zu Grotte in Rabat, nach Vittoriosa mit seinem Inquisitorenpalast, zu Tempel-Anlage in Tarxien, auf die Nachbarinsel Gozo, dem Ziel für Ruhe- und Erholungssuchende oder zur Insel Comino, dem Paradies für Taucher, Windsurfer und Wanderer.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Auf der Insel Malta erwarten die Gäste und Besucher ein ausgesprochenes und sehr ausgeglichenes Mittelmeerklima mit heißen und sehr trockenen Sommern und milden und regnerischen Wintermonaten. Malta besitzt keine nennenswerten Erhebungen und ist demzufolge eine sehr flache Insel. Aus diesem Grund werden Sie vielerorts auf der Insel das gesunde Seeklima spüren und genießen können.

Vor allem in den Sommermonaten sollten Sie mit Temperaturen von bis zu 32 Grad Celsius rechnen. Malta ist eine Insel, die sich vor allem aufgrund ihrer Vielfalt das ganze Jahr hindurch zu einem Entspannungs- und Erholungsurlaub anbietet. Zwischen dem Monaten von Mai bis Oktober sind es vor allem die herrlichen Strände der Insel, welche die Gäste aus aller Welt anziehen, wohingegen die Wintermonate in der Regeln zu einem Erholungsurlaub oder zur Behandlung verschiedener Beschwerden genutzt werden. Eine sehr beliebte Urlaubsform auf Malta ist nach wie vor der Sprachurlaub für alle Altersklassen, welcher sich mit seinen auf der Insel ansässigen Sprachschulen nach wie vor einer großen Beliebtheit erfreut.

Das aktuelle Wetter in Gozo-Gharb (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Malta

Fotos & Eindrücke Malta

Essen und Trinken

Die Küche ist wegen der vielen unterschiedlichen Einflüsse der Eroberer sehr abwechslungsreich. Fisch wird auf maltesische Art mit Tomate, grünem Paprika, Zwiebeln und Kapern zubereitet. Die Spezialität den Lampuki-Fisch gibt es nur zwischen Oktober und März. Pasizzi sind kleine mit Ricotta oder Hack gefüllte Blätterteigpasteten als Happen für zwischendurch.

Dazu wir ein fruchtiger maltesischer Wein oder das Inselbier Farsons gereicht

Land und Leute

Malta ist ein überaus vielseitige Insel, die Ihnen wohin Sie auch schauen werden immer wieder etwas neues und Spektakuläres offenbaren wird. Schlendern Sie über einen der zahlreichen Märkte, besuchen Sie den historischen Kern der Inselhauptstadt Valletta, unternehmen Sie ein fahrt mit dem Boot durch den Grand Harbour, den größten Naturhafen in ganz Europa oder entdecken und erkunden Sie die prähistorischen Tempelfunde aus einer längst vergangenen Zeit.

Immer wieder ein Genuss für die Augen und die Seele ist ein Besuch von Malta während des maltesichen Karnevals oder während der Oster-Prozessionen, wenn das Land in eine Farbenfreude getaucht ist, die ihresgleichen sucht.

Zu erwähnen sei, dass auf Malta Linksverkehr herrscht. Jedoch ist das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel auf der Insel sehr gut ausgebaut und eine Fahrt mit dem Bus ist kein sehr kostspieliges Unterfangen. Malta ist zudem eine sehr sichere Insel, auf welcher Sie sich problemlos allein fortbewegen können.