Malediven Urlaub: Von schneeweißen Stränden und tiefblauem Ozean

Landkarte Malediven

Träumen auch Sie von schneeweißem Sand, kristallklaren und tiefblauen Meer und einem Urlaub voller Entspannung und Ruhe. Eine der Regionen, die Ihnen all dies verspricht ist unumstritten die Inselgruppe der Malediven. Im Indischen Ozean gelegen, erwarten Sie die zahlreichen kleinen Inseln mit ihrer wahrhaft märchenhaften Idylle und dem paradiesischen Flair zu einem Aufenthalt der Extra-Klasse.

Lernen Sie die berühmten Fotomotive hautnah kennen und lassen auch Sie sich verzaubern von diesem Paradies auf Erden. Neben einer beschaulichen Ruhe und sehr hochwertigen Ferienanlagen, werden Ihnen auf den Inseln vielfältige Sport- und Freizeitaktivitäten geboten, die keine Wünsche offen lassen. Die eindrucksvollen Momente, die Sie bei einem Urlaub auf den Malediven erhalten, werden Ihnen noch lang nach Ihrer Reise im Herz und im Gedächtnis verbleiben und Ihnen vor allem in Momenten von Stress eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit verleihen.

Malediven

Das Archipel der Malediven besteht aus über 1.200 kleinen und größeren Inseln. Inmitten der tiefblauen Weiten des Indischen Ozeans gelegen, verteilen sie sich auf 26  Korallenriffe, wobei nur ungefähr 220 der Inseln bewohnt und weitere 82 Inseln ausschließlich für Urlaubsgäste vorbehalten sind, die hier unvergessliche Tage im Südsee Paradies verbringen.

Die Inseln versprechen Ihnen während Ihres Aufenthalts in erster Linie Ruhe und Erholung an traumhaften und kilometerlangen Stränden. Auf jeder der einzelnen Urlaubsinseln befindet sich zumeist nur ein einziges Hotel. Sie genießen somit eine absolute Exklusivität und die Regierung der Malediven achtete darauf, dass nur ein geringer Teil der Fläche der jeweiligen Inseln bebaut wird.

Als die beliebtesten Ziele für Maledieven Gäste zählen das das Ari-Atoll, das Baa-Atoll, Lhaviyani-Atoll, Nilandu-Atoll, das Nord-Male-Atoll, das Süd-Male-Atoll sowie das Rasdu-Atoll. Jedes einzelne dieser Atolle verspricht Ihnen wunderschöne Inseln, die mit einer überaus grünen und farbenfrohen Landschaft und schneeweißen Sandstränden die Gäste und Besucher aus aller Herren Länder verzaubern werden.

Im Zentrum der Inselgruppe befindet sich das Male-Atoll, in welchem sich mit der Hauptstadt Male die einzig größere Stadt des Archipels angesiedelt hat. Sie bildet somit das Zentrum für das politische, wirtschaftliche und kulturelle Leben der Malediver. Trotz der voran geschrittenen touristischen Entwicklung hat die Inselmetropole Male vieles von ihrem ursprünglichen Charme und ihrem natürlichen Flair bewahren können. Den Gästen und Besuchern der Inselrepublik bietet sie eine hervorragende Mischung aus alten Traditionen und dem sehr modernen touristischen Leben mit allen nur erdenklichen Annehmlichkeiten. Wandeln Sie durch die kleinen und großen Gassen der Stadt und erkunden Sie all die Schönheiten, mit denen Male seit jeher und jedes Jahr aufs Neue in ihren Bann zieht. Auf Ihren Streifzügen durch die lebendige Metropole entdecken Sie die wunderschöne Hauptmoschee, welche das Zentrum des islamischen Glaubens der Malediver darstellt, sowie die Freitagsmoschee und den imposanten Präsidenten-Palast.

Eine Besonderheit inmitten dieser Inselwelt ist vor allem, dass Sie nach Ihrem Flug zum internationalen Flughafen von Hulhule zwischen zahlreichen weiteren Transfer-Möglichkeiten zu Ihre gebuchten Urlaubsinsel wählen können. Hierbei ist unumstritten der Transfer mit dem Wasserflugzeug die schnellste und auch die beliebteste Variante.

Die sehr flachen Inseln verzaubern ihre Gäste aus aller Welt vor allem mit ihrer märchenhaften und farbenfrohen Vegetation, den kilometerlangen und sehr feinsandigen Stränden, die sich rund um die Inseln ziehen und zu romantischen Strandspaziergang unter Palmen einladen, während vor der Küste atemberaubend schöne Korallenriffen auf Sie warten, die zur Erkundung der bezaubernden Unterwasserwelt verführen. Die Inseln der Malediven sind mit ihren einzigartigen und malerischen Stränden wie geschaffen für einen erholsamen und entspannten Aufenthalt inmitten einer nahezu paradiesischen Umgebung und fernab von jeglichem Stress und Hektik.

Freuen auch Sie sich auf die hochwertigen und sehr komfortablen Hotels und Ferienanlagen, in denn Ihnen das fachkundige Personal nahezu jeden Wunsch von den vor Freude strahlenden Augen ablesen wird. Zudem erwarten Sie zahlreiche sportliche Aktivitäten an den Ufern des Indischen Ozeans, die keine Langeweile aufkommen lassen und jedem Gast etwas bieten werden, wodurch seine ganz individuellen Urlaubsträume in Erfüllung gehen. Für mehr Abwechslung erwarten Sie vor allem Ausflüge in die Inselhauptstadt Male, die Erkundung der zahlreichen Korallenriffe und die Verbindung mehrerer Urlaubsinseln miteinander. Zu erwähnen sei, dass sich die Malediven nicht zuletzt aufgrund ihrer Ruhe und Abgeschiedenheit und aufgrund ihres nahezu einzigartigen Flair zu einem überaus beliebten Honeymoon-Ziel für Flitterwöchner entwickelt haben.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Aufgrund ihrer Lage in Äquator-Nähe empfängt die Inselgruppe der Malediven ihre Gäste mit einem das ganze Jahr hindurch überaus tropischen Klima und hohen Temperaturen, die zu einem entspannten Bad in den tiefblauen Weiten des Indischen Ozeans verführen.

Beachtet werden sollte jedoch, dass das Klima auf den Malediven sehr stark vom Monsun beeinflusst wird und daher vor allem in den Sommermonaten mit sehr starken Regenfällen zu rechnen ist. Trotz dessen erfreuen sich die Malediven das ganze Jahr über bei Neugierigen aus aller Herren Länder einer großen Nachfrage.

Die ideale Zeit für einen Badeurlaub auf einer der wunderschönen Inseln sind allerdings vor allem die Monate der Trockenzeit von Ende Oktober bis in den April hinein. In den Sommermonaten wird zumeist von einer Reise auf die Malediven abgeraten, da es nicht selten zum Auftreten von heftigen Stürmen und einem unruhigen Meer kommen kann.

Klima Wetter Wassertemperatur  Malediven

Fotos & Eindrücke Malediven

Essen und Trinken

Die Grundlage der traditionellen Küche ist größtenteils Fisch, welcher mal getrocknet, scharf oder mit Curry zubereitet wird. Die einzigen Waren, die Sie neben dem Fisch auf den Malediven direkt erhalten können sind Kokosnüsse, Bananen, Eier, Papayas und Hühnerfleisch. Die anderen Waren werden mit dem Schiff oder per Flugzeug importiert und sind dementsprechend teurer.

Durch die ungewohnt hohen Temperaturen sollten Sie täglich eine ausreichende Menge an Flüssigkeit in Form von Fruchtsäften, Wasser oder heißem Tee, dem maledivischen Nationalgetränk zu sich nehmen.

Einige typische Gerichte auf den Malediven sind unter anderem Fischsuppe mit Reis, Fischgulasch und getrockneter Fisch.

Land und Leute

Auf den Malediven ist der Islam sehr stark verbreitet. Einer der Grundsätze des Atolls ist, dass Nicht-Moslems keine Staatsbürger der Malediven werden können. Jedoch sei zu erwähnen, dass sich die Frauen auf den Malediven im Gegensatz zu vielen anderen arabischen Ländern nicht verschleiern müssen.

Einer der wichtigsten Tage für die Malediver ist unumstritten der Nationalfeiertag am 26. Juli eines jeden Jahres, der Tag der Unabhängigkeit. Dieser Tag wird von der einheimischen Bevölkerung mit farbenfrohen Festen gefeiert.

Gäste und Besucher sollten bei einem Besuch der Malediven und beim Betreten der zahlreichen religiösen Stätten auf die Traditionen und die jeweiligen Wertvorstellungen der Inselbewohner Rücksicht nehmen. Dies betrifft vor allem in erster Linie, die Wahl der geeigneten Kleidung und das dementsprechende Verhalten, mit dem Gäste den Einheimischen Ehrfurcht zollen.