Languedoc - Reisetipps für die charmante französische Provinz

Landkarte Languedoc

Lernen Sie mit dem Languedoc eine der ältesten und eine der schönsten Weinanbauregionen in ganz Frankreich kennen und lieben, und lassen auch Sie sich verzaubern von der nahezu märchenhaften Landschaften, den paradiesischen Stränden, dem tiefblauen Wasser des Mittelmeers, den ausgedehnten Weinlandschaften, den malerischen kleinen Ortschaften und den abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten die keine Langweile aufkommen lassen werden. Das Languedoc verspricht jedem Gast etwas, was seinen Urlaub zu etwas Besonderem und Einzigartigem werden lässt.

Eine fruchtbare Landschaft und herrlicher Sonnenschein sind aber noch nicht alle Kriterien, durch die sich das Languedoc auszeichnet. Die zahlreichen kleinen und größeren Orte erzählen vor allem nicht zuletzt aufgrund ihrer unzähligen kulturhistorischen Schätze und Reichtümer eine Geschichte, die bis zum heutigen Tage nichts von ihrer Lebendigkeit verloren hat.

Languedoc

Das Languedoc ist eine ehemalige französische Provinz im mittleren Teil von Südfrankreich zwischen der Rhone und der der Garonne. Zwischen Marseille im Nordosten und der spanischen Grenze im Süden gelegen, erstreckt sie sich entlang der französischen Mittelmeerküste von der Petite Camargue bis hin zu den imposanten Pyrenäen. Auf den ungefähr 220 Küstenkilometern, welches die Departments Aude, Gard, Hérault, Lozére und Pyrénées-Orientales umfasst, erwarten die Gäste und Besucher wunderschöne und kilometerlange Sandstrände, tief verschwiegene Wälder, weite grüne Ebenen und herrliche Weingärten. Denn das Languedoc ist in erster Linie bekannt für seine angenehmen Temperaturen, seine faszinierenden Schätze und Reichtümer, seine guten Weine, seine hervorragende Küche, seine feinen Strände, seine herrliche Landschaft mit zahlreichen hohen Erhebungen und unzähligen Weingärten.

Tauchen Sie ein in die atemberaubend schöne Landschaft des Languedoc Roussillon und erleben Sie die abwechslungsreiche und vielfältige Natur hautnah. Zahlreiche weitläufige Obstplantagen und riesige Weinfelder sind malerisch inmitten der weiten Landschaft gelegen und werden von dichten und tief verschwiegenen Wäldern umgeben. Genießen und erleben Sie die unzähligen Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Jedem Gast wird inmitten dieser Region etwas geboten, was mit seinen ganz individuellen Urlaubswünschen einher geht. Durchstreifen Sie die dichten Wälder, wandern Sie durch die imposanten Gebirge der Pyrenäen, entdecken Sie die idyllischen kleinen Dörfer oder spazieren Sie durch die Weinberge. Und jedem, der seine Tage lieber mit Faulenzen zubringen möchte, wird an einem der kilometerlangen Strände sein ganz persönlicher Lieblingsplatz am Meer geboten, wo er nach Herzenslust relaxen kann.

Im Languedoc erwarten die Besucher nicht nur landschaftliche Schönheiten, sondern auch zahlreiche herrliche Städte, die Ihnen mit ihren unzähligen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten eine längst vergangene Geschichte erzählen. Bekannte und beliebte Städte sind unumstritten Montpellier und Nimes. Montpellier verzaubert seine Gäste seit jeher mit dem Pavillon du Peyrou und dem Triumphbogen Porte du Peyrou, währenddessen Nimes seine Besucher vor allem mit dem antiken Amphitheater und dem Maison Carée, welches in der Antike als Forum genutzt wurde, für sich ein nimmt. Zudem erfreuen sich aber auch Narbonne mit der Kathedrale Saint Just, Séte mit dem Mont St. Clair, welcher Ihnen atemberaubende Ausblicke über die Stadt eröffnet und Béziers mit der Kirche St. Aphrodis und der Kathedrale St. Nazaire einer überaus großen Beliebtheit und Nachfrage bei dem Publikum aus aller Herren Länder.

Unumstritten verspricht Ihnen das Languedoc aber in erster Linie rekordverdächtige 300 Tage Sonnenschein pro Jahr und endlos scheinende und kilometerlange Sandstrände, die ihresgleichen suchen. Zudem kann die Region nicht zuletzt auch auf eine lange Tradition als Weinanbauregion zurück schauen. Eine der herausragendsten und besten Weine stammen aus dem Languedoc Roussillon und erfreuen sich bei Weinkennern und Genießern auf der ganzen Welt einer anhaltend großen Beliebtheit. Ein Aufenthalt im Languedoc eröffnet Ihnen aber auch eine ganze Reihe von abwechslungsreichen und vielseitigen Ausflugsmöglichkeiten in die nähere und weitere Umgebung. Das Hinterland verspricht Ihnen mit den kleinen verträumten Dörfern, einer noch sehr ursprünglichen Natur und herzenslieben Menschen, die noch fest in ihren alten Traditionen leben, herrliche Tage voller Entspannung und Erholung. Besuchen Sie die Kalksteinhöhlen oder eine der zahlreichen Katharerburgen, die an die Kreuzzüge erinnern und schwelgen Sie in einer längst vergangenen Zeit. Zudem zählt die mittelalterliche Burgstadt Carcassone, die unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes steht, zu einer der begehrtesten Adressen für einen Ausflug. Verleben auch Sie einen angenehmen, erholsamen und zugleich sehr ereignisreichen Aufenthalt in einem der größten Ferienzentren in ganz Europa und genießen Sie den Luxus der modernen Ferienanlagen und der hervorragenden touristischen Infrastruktur, die keine Wünsche offen lassen.


Klima & Wetter

Languedoc-Roussillon ist eine Gegend im Süden des wunderschönen und einzigartigen Landes Frankreich, welche sich in erster Linie durch ihr herrliches Klima auszeichnet. Erst bei einem Aufenthalt erleben Sie die trockenen und sehr heißen Sommer, in denen mit verhältnismäßig wenig Niederschlag zu rechnen ist, hautnah. Vor allem die traumhaften Küsten laden in dieser Zeit zum Erholen und Entspannen an den Ufern des Mittelmeers ein.

Trotz dessen sollten Sie vor allem über die Sommermonate hinweg immer mit dem Auftreten von Winden rechnen, welche die oft sehr heißen Temperaturen aber sehr angenehm gestalten. Im Frühjahr und im Herbst erwartet Sie ein mildes und angenehmes Klima, welches zu ausgedehnten Wanderungen und Erkundungstouren verführt. Und nicht zuletzt auch die Wintermonate sind durch ein relativ mildes Klima gekennzeichnet, welches zu dem einen oder anderen Erholungsaufenthalt fernab von Hektik und Stress einlädt. Einzig und allein in dem gebirgigen Hinterland der Küsten sollten Besucher mit etwas kühleren Temperaturen und dem einen oder anderen Regenschauer rechnen, welche nicht selten im Winter in Schneefall übergeht.

Das aktuelle Wetter in Montpellier (*ohne Gewähr)

Fotos & Eindrücke Languedoc

Essen und Trinken

Das Languedoc hat sich neben dem Paradies für Sonnenanbeter mit Gerichten wie dem Eintopf aus weißen Bohnen, Speck, Schweinefleisch und Würstchen auch einen Namen als Paradies für Feinschmecker gemacht. Im Weiteren werden in dieser Region einige der herausragendsten Weine hergestellt. Gehen Sie auf eine kulinarische Reise und erleben Sie die unterschiedlichen Facetten, welche diese Gegend zu bieten hat.

Land und Leute

Das Languedoc kann auf eine sehr lange Tradition als Weinanbauregion schauen. Wie kaum eine andere Region inmitten von Frankreich verspricht Ihnen Languedoc-Roussillon zahlreiche unterschiedliche Facetten, die es zu entdecken und zu erkunden gilt. In dieser Gegend werden heute zum Teil sehr gute bis exzellente Weine hergestellt, die sich einen internationalen Namen gemacht haben.

Weiterhin erfreut sich die Region des Languedoc unter anderem aber auch aufgrund seiner zahlreichen verträumten und malerisch gelegenen kleinen Ortschaften, aufgrund seiner kilometerlangen Sandstrände aufgrund seiner unzähligen Tage voller Sonnenschein und nicht zuletzt aufgrund seiner Erholung versprechenden Landschaft einer überaus großen Beliebtheit bei Familien mit Kindern, Ruhesuchenden, Naturliebhabern, Erholungssuchenden, Entdeckern, Genießern und Sportlern. Zu erwähnen sei auch, dass das Languedoc zudem zu einer der gefragtesten Regionen für die Ausübung des Freikörperkults in ganz Europa gilt.