Langenargen - Familienurlaub in der Bodensee-Gemeinde

Landkarte Langenargen Bodensee

Langenargen ist eine Bodensee-Gemeinde, die sich vor allem für Familienurlaub an einem der schönsten Seen Deutschlands bekannt ist. Das bunte Freizeit- und Unterhaltungsprogramm in Langenargen, bei Friedrichshafen, lässt eine abwechslungsreiche und vielfältige Urlaubsgestaltung zu. Ein Muss sind Schiffsausflüge auf dem Bodensee sowie Wanderungen in das malerische Hinterland. In Langenargen laden zwei Naturstrände und ein Strand- und Freizeitbad zum sommerlichen Badegenuss in Süddeutschland ein. Wer sich für Kultur und Traditionen der Region interessiert, kann rings um Langenargen interessante Bauten wie das Schloss Montfort besichtigen oder sich im Heimatmuseum zu Geschichte des Bodensees und seiner anliegenden Städte und Gemeinden informieren.

Naturgenuss, Freizeitspaß und rund um Urlaubserholung – diese Eigenschaften gehören zum Urlaub in Langenargen am Bodensee. Wandern Sie entlang des Seeufers, gehen Sie auf dem Bodensee auf große Schiffsfahrt oder Segeltour oder entspannen Sie einen oder mehrere Urlaubstage am Strand. Der Bodensee macht´s möglich!

Bodensee Langenargen

Am Nordufer des Bodensees befindet sich die Gemeinde Langenargen: Ein schönes Ferienareal für Familien, Naturbegeisterte und Wanderfreunde, die die Urlaubsregion Bodensee in all ihren Facetten kennen lernen möchten. Nur wenige Kilometer von der Kreisstadt Friedrichshafen entfernt liegt Langenargen in der schönen Naturkulisse des Bodenseekreises. Wer einige schöne Tage in Süddeutschland, Familienurlaub am Bodensee oder Aktivurlaub in reizvoller Voralpenlandschaft verbringen möchte, kann das Langenargener Urlaubsambiente bestens genießen.

Die Gemeinde schafft für Familienurlaub ideale Voraussetzungen. Ein Spielplatz direkt am See, Badestrände, das vielfältige Unterhaltungs- und Freizeitangebot sowie Schiffsausflüge auf dem zweitgrößten See Mitteleuropas versüßen Eltern und Kindern die Reisezeit. Das spezielle Kinderferienprogramm im Sommer komplettiert den Feriengenuss. Naturstrände und das Strandbad Langenargen laden dazu ein, im milden Bodenseeklima die Seele baumeln zu lassen. Während die kleinen am Wasser Kleckerburgen bauen, sich auf den Wasserrutschen im Freibad vergnügen oder am Strand verschiedene Sportarten ausprobieren, können sich die Eltern erholsame Stunden in der Sonne gönnen. Im Strandbad Langenargen findet man nicht nur reizvolle Wasserlandschaften, sondern auch einen geräumigen Spielbereich sowie eine schöne Sonnenterrasse. Ein Naturstrand in der Nähe von Langenargen befindet sich an der bekannten Malerecke. Diese Stelle erhielt ihren Namen, weil zahlreiche Künstler und Maler sich von der Kulisse des Bodensees zu ihren schönsten Werken inspirieren ließen. An einem weiteren Naturstrand kommen vor allem Surfer auf ihre Kosten. Hier herrscht immer eine Frische Brise, die Kite-Surfern das endlose Gleiten über den See ermöglicht.

Das Wahrzeichen von Langenargen ist das Schloss Montfort. Es wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Wilhelm I. von Württemberg erbaut und hieß zunächst Villa Argena. Den Prunkbau im maurischen Stil erschuf der württembergische Herrscher als Lustschloss. Vom Turm des Schlosses hat man einen besonders schönen Blick auf den Bodensee und die Alpen. Vom Schloss Montfort führt eine der schönsten und längsten Promenaden am Bodensee bis in das Zentrum von Langenargen. Hier flaniert man entspannt in einer malerischen Kulisse aus Seelandschaft mit Blumenmeer an den Ufern und Schweizer Bergwelten. Unmittelbar am Ufer des Bodensees befindet sich auch ein beliebter Spielplatz von Langenargen. Wer mit der Familie unterwegs ist, kann beim Spaziergang entlang der Promenade jüngeren und älteren Familienmitgliedern die geeignete Unterhaltung bieten.

Langenargen ist Teil der Oberschwäbischen Barockstraße. In der Region Bodensee stehen bis heute einige der schönsten Barockbauten in ganz Deutschland und Mitteleuropa. Um sich über die Kultur- und Naturschätze der Region zu informieren, bietet sich ein Besuch im Heimatmuseum Langenargen an. Es befindet sich im Alten Pfarrhaus und zeigt Kunstsammlungen verschiedener Epochen mit Werken bedeutender Künstler. Herausragende Exponate der Sammlung sind die Werke des deutschen Malers und Grafikers Hans Purrmann.

Der Yachthafen bei Langenargen ist mit bis zu 750 Liegeplätze der zweitgrößte am gesamten Bodensee. Hier kehren viele Schiffsreisende gern ein, um eine typische Bodensee-Gemeinde mit all ihren Sehenswürdigkeiten und der tollen Landschaftsumgebung zu besuchen. Ein Anziehungspunkt im Langenargener Hafen sind die beiden Hafenkräne, die als historische Ausstellungsstücke fungieren. Ob zu Wasser oder zu Lande – genießen Sie den Bodensee-Urlaub in Langenargen.


Fotos & Eindrücke Bodensee

Land und Leute

Langenargen ist eine typische Bodensee-Gemeinde. Da der See das ganze Jahr über gern von Touristen aus aller Welt besucht wird, herrscht selbst in den kleinsten Gemeinden in direkter Uferlage ein buntes Treiben. Ein Veranstaltungshöhepunkt ist das Langenargener Uferfest, zu dem Einheimische und Reisegäste gleichermaßen herzlich eingeladen sind. Was in der Region Bodensee so faszinierend ist, lässt sich an Land und Leuten einfach erkennen. Malerische Naturkulissen, die zauberhafte Seelandschaft und die Herzlichkeit der Einwohner der Bodensee-Städte und Gemeinden leisten einen entscheidenden Beitrag zum Urlaubsambiente.

Faszination strahlt auch die badisch-schwäbische Küche aus. Schnell kommt man bei den regionalen Spezialitäten und dem guten badischen Wein auf den Geschmack. Das schmeckt dann nicht nur hervorragend, sondern auch nach mehr: Mehr kulinarische Höhepunkte und vor allem mehr Urlaub.