Kavala Urlaub - Griechenlands Norden entdecken

Landkarte Kavala

In der Hafenstadt Kavala können Sie auf eine interessante Entdeckungsreise im griechischen Norden gehen und dabei erholsame Urlaubsaktivitäten wie einen Tag am Strand bequem mit kulturellen Ausflügen verbinden. Kavala erweist sich dabei als idealer Ausgangspunkt, denn in der Stadt trifft man sowohl auf ein turbulentes Treiben als auch auf ruhig gelegene Plätze am Golf von Thasos und an der Ägäis.

Nach der griechischen Hauptstadt Athen und der Metropole Thessaloniki gehört Kavala auf dem griechischen Festland zu den besonders bekannten Reisezielen. Angefangen vom modernen griechischen Alltag bis hin zur spektakulären Vergangenheit, präsent durch antike Monumente und Ausgrabungsstätten, kann man den Urlaub in Griechenland hier sehr vielfältig gestalten. Wer zudem einen Abstecher zu den Griechischen Inseln machen möchte, erreicht in Kavala Fähren zu den Inseln Limnos und Thassos.

Kavala

Kavala gehört zu den größten Städten im Norden Griechenlands und ist dort auch ein wichtiges Handelszentrum. Dabei stellt die Stadt nicht zuletzt mit ihrem modernen Hafen ein wichtiges Drehkreuz im Handels- und Schiffsverkehr, wobei auch einige der nahe gelegenen Inseln regelmäßig angesteuert werden. Der Urlaub in Kavala verspricht daher einen besonderen Einblick in das moderne Griechenland, gekennzeichnet durch ein lebendiges Treiben in den Straßen bei gleichsam mediterraner Gelassenheit.

Geschichtliches und Kulturbesonderheiten kommen bei Griechenland Reisen im Norden ebenfalls nicht zu kurz. In der Umgebung der Stadt Kavala laden einige interessante Stätten rund um Schätze aus der Antike zu Besichtigungen ein. Als früheres Zentrum der Region Makedonien bietet auch Kavala selbst zahlreiche sehenswerte Bauten, die von der reichhaltigen Stadtgeschichte berichten. Wer in Kavala zu Gast ist, sollte sich dabei keinesfalls einen Spaziergag durch das Türkenviertel Panagia entgehen lassen. Sehr sehenswert sich auch ein römisches Aquädukt (Kamares), die Marienkirche (15. Jahrhundert) und ein Kastell (16. Jahrhundert). Das Altstadtviertel erstreckt sich zudem auf einer schönen Landzunge, die immer wieder einen einmaligen Ausblick auf das Meer bietet.

Zu den Stränden in der Region Kavala, die eine sonnige Auszeit am Meer versprechen, gehören unter anderem Batis, Toska, Perigiali und Rapsani. Die Vielfalt des Küstenstreifens zeigt sich auch anhand mehrerer kleiner Fischerdörfer und abgeschiedener Buchten, die in schönem Kontrast zum quirligen Treiben im Hafen von Kavala stehen. Dort legen neben Fähr- und Handelsschiffen auch einige Kreuzfahrtschiffe an.

Wer das griechische Festland und vielleicht auch die reiche Inselwelt Griechenlands entdecken möchte, kann in Kavala beides miteinander verbinden. Neben dem örtlichen Freizeitangebot empfiehlt sich auch die Teilnahme an verschiedenen Ausflügen. Naturverbundene Urlauber sollten nicht auf einen Ausflug zur Nestosschlucht, eingebettet in eine reizvolle landschaftliche Kulisse, verzichten. Kulturhistorisch interessant ist auch die Philippi Ausgrabungsstätte, von Kavala aus ebenfalls ein gern besuchtes Ausflugsziel. Letztlich sind auch die griechischen Inseln Limnos und Thassos dank regelmäßiger Fährverbindungen von Kavala auf dem Festland bequem zu erreichen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Kavala befindet sich an der Küste zum Ägäischen Meer. Das Klima ist mediterran, weshalb man zur Hauptreisezeit mit heißen und trockenen Sommern rechnen kann. Die Winter in der griechischen Hafenstadt fallen mild, jedoch weniger niederschlagsarm aus.

Wer den Norden Griechenlands individuell erkunden möchte, kommt im Frühjahr und auch im Herbst besonders auf seine Kosten. Zu dieser Zeit präsentiert sich die Landschaft entlang der Küste sowie auch im Hinterland besonders facettenreich. Zudem sind die Temperaturen dann ausgesprochen mild, um beispielsweise die örtlichen Kulturschätze bei Besichtigungen zu erkunden. Während der teils heißen Sommer in Kavala ist ein Besuch am Strand eine willkommene Abkühlung.

Das aktuelle Wetter in Athen (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Kavala

Fotos & Eindrücke Kavala

Essen und Trinken

Aufgrund der Bedeutung Kavalas als Hafenstadt hat sich die Stadt auch kulinarisch in verschiedene Richtungen entwickelt. Wir finden in den kleinen Gassen viele Tavernen, die dazu einladen typisch griechische Gerichte aber auch internationale Spezialitäten zu probieren.

Land und Leute

Kavala ist eine Hafenstadt im Norden des griechischen Festlands. Damit bietet das Reiseziel nicht nur die Möglichkeit für einen Badeurlaub am Meer, sondern auch für vielfältige kulturelle Entdeckungsreisen. In der Region rings um Kavala findet man dabei beispielsweise einige archäologische Ausgrabungsstätten und auch die Stadt selbst verbindet Tradition und Moderne in besonderer Art und Weise.

Wer den Urlaub in Kavala gestalten möchte, kann auf unterschiedliche Freizeit- und Sportaktivitäten bauen. Zudem ist die Hafenstadt bekannt für ihre schönen Feste, wo mit viel Tanz, Musik sowie landestypischen Speisen und Getränken gefeiert wird. Gönnen Sie sich dieses besondere Erlebnis einer Griechenland Reise!