Fehmarn Lastminute - Inselurlaub an der Ostsee

Landkarte Insel Fehmarn Ostsee

Jeder Quadratkilometer der Urlaubsinsel Fehmarn ist ein schönes Fleckchen Erde, um sich ein zu Hause auf Zeit zu schaffen, dass man so schnell nicht wieder vergessen wird. Die Insel inmitten der Ostsee ist für Tagestouristen und Inselurlauber ein gleichermaßen beliebter Anziehungspunkt. Auch die Nähe zu Dänemark macht Fehmarn zu einem spannenden Reiseziel im Norden Deutschlands.

Traumhafte Ostseestrände erstrecken sich auf einem insgesamt 78 Kilometer langen Küstenstreifen. Hier findet man breite Sandstrände, romantische Badebuchten und auch hohe Steilküsten. Da Fehmarn über ausgezeichnete klimatische Bedingungen verfügt, kann man auf der Insel zahlreiche Sonnenstunden genießen.

Wer gern Sport treibt, wird auf Fehmarn ebenso glückliche Urlaubstage verbringen. Surfen und Segeln gehören zu den beliebtesten Freizeitsportarten im Wasser. An Land kommen Wanderer, Radsportler und Golfer ganz auf ihre Kosten.

Unbedingt zu empfehlen ist der Besuch der Stadt Fehmarn, die seit 2003 Inselhauptstadt ist. Sie verfügt über eine malerische Altstadt und viele kulturhistorische Schätze.

Ostsee Insel Fehmarn

Fehmarn bietet für den Ostseeurlaub Sonne satt, schöne Strände, ein buntes Potpourri an Freizeit- und Sportangeboten sowie einige kulturelle Schätze. Die 185 Quadratkilometer große Insel ist die dritt größte Insel Deutschlands und bietet, über ihre gesamte Fläche verteilt, zahlreiche Urlaubsdomizile. Reisende können aus einem breit gefächerten Angebot von Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen wählen. Dabei sind vor allem die Küstenregionen der insgesamt 78 Kilometer langen Inselküste beliebte Reiseziele auf Fehmarn. Die Insel, die sich zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenburger Bucht befindet, verspricht vor allem in den Sommermonaten einen schönen Badeurlaub an der Ostsee. Neben den schönen Küstenregionen bietet aber auch das Inselinnere zauberhafte Landschaften, darunter weite Felder und Wiesen sowie traumhafte Gärten.

Die Fehmarnsundbrücke, ein bekanntes Wahrzeichen Schleswig-Holsteins, verbindet die Urlaubsinsel Fehmarn mit der Halbinsel Wagrien. Aufgrund ihrer Form taufte man die Brücke im Volksmund auch als größten Kleiderbügel der Welt, dessen hoher Bogen einen Großteil Brückenlänge überspannt. Die Fehmarnsundbrücke steht seit 1998 unter Denkmalschutz und ist mittlerweile auf keiner Urlaubskarte mehr wegzudenken. Der imposante Bau trägt immerhin zwei Fahrspuren, eine Eisenbahnstrecke sowie einen Fußweg.

Vor allem die reiche Natur auf Fehmarn macht die Insel neben den schönen Ostseestränden zu einem attraktiven Erholungs- und Ferienparadies. Ob Aktivurlaub oder Wellness und Entspannung soweit das Auge reicht – auf Fehmarn kommen Aktive und Faulenzer gleichermaßen auf ihre Kosten. Während die einen am Strand die Sonnenstunden auf der Insel genießen, lassen sich die anderen beim Segeln und Surfen eine frische Brise um die Nase wedeln. Im Frühjahr und Herbst lockt die Insel Fehmarn Radsportler an, die auf der flachen Insel durch die ganz verschiedenen Landschaftszüge und entlang der attraktiven Küstenstreifen radeln können. Natur pur gibt es auch im Wasservogelschutzreservat Wallnau auf der Insel. Auf einer Fläche von etwa 300 Hektar Land leben verschiedene Vogelarten, denen das Reservat als Brutstätte dient.

Die Stadt Burg, der ehemalige größte Inselort, bildet heute gemeinsam mit der Landschaft Fehmarn die Hauptstadt der Insel. Die Stadt Fehmarn bietet mit Burg ein charmantes Stadtbild, dessen Mittelpunkt die Kirche St. Nicolai ist. Über die Insel verteilt wird man zudem viele weitere interessante Kirchbauen, Museen, Häfen und zahlreiche Leuchttürme entdecken.

Auch Golf Begeisterte müssen auf der Insel Fehmarn nicht auf ihren Lieblingssport verzichten. Der 18-Loch-Golfplatz des Golf Clubs Fehmarn bietet beste Spielfreude – und das in einer unvergleichlich schönen Naturumgebung mit Blick auf die Ostsee.

Von der Insel Fehmarn ist es nicht mehr weit bis nach Dänemark. Unternehmen Sie beispielsweise einen Tagesausflug mit der Fähre von Puttgarden bis nach Rodby.


Klima & Wetter

Eine der sonnenreichsten Regionen im Norden Deutschlands? Ja, Fehmarn kann sich damit rühmen, Einwohnern und Inselgästen viele Sonnenstunden zu bieten. Und mit einem durchschnittlichen Niederschlagswert von etwa 550 Millimetern braucht man kaum dunkle Wolken zu fürchten, die die Urlaubsstimmung trüben könnten.

Auch wenn die Sonne fleißig auf die Insel Fehmarn scheint, gibt es im Sommer keine großen Hitzewellen, denn die Temperaturen liegen bei gemäßigten 20 Grad im Tagesdurchschnitt. Fehmarn verdankt dieses einzigartige Urlaubsklima seiner geographischen Lage und seiner besonderen Form. Die Insel ist insgesamt sehr flach und misst an ihrer höchsten Stelle (Hinrichsberg) nur um die 27 Meter. Da verwundert es nicht, dass durch die umfassende Land- und Seewindzirkulation kaum Regenwolken das Urlaubsglück stören.

Die Ostsee-Insel zeichnet sich außerdem durch die saubere Luft und die hohe Wasserqualität aus, die sich vor allem auf Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit Hauterkrankungen oft positiv auswirkt.

Das aktuelle Wetter in Burg auf Fehmarn (*ohne Gewähr)

Land und Leute

Die Insel Fehmarn ist gar nicht so weit von den skandinavischen Ländern entfernt. Da stößt man hier und da auch schon mal auf Ähnlichkeiten, die die Menschen aus dem Norden Deutschlands und die Skandinavier verbinden.

Vielfalt steht auf Fehmarn auf der Tagesordnung. Ruhige Strandtage, aktiver Wassersport, endlose Wanderungen, Fahrradtouren oder Stadtbummel - Abwechslungsreichtum heißt das Zauberwort im Urlaub auf der Insel Fehmarn. Dabei ist die schöne Urlaubsinsel vor allem ein Paradies für Familien. Mehrfach wurde Fehmarn schon für sein kinder- und familienfreundliches Ambiente ausgezeichnet, so dass man sich der Unterhaltung für Groß und Klein sowie dem Wohlfühlfaktor für alle Familienmitglieder sicher sein kann.

Die Insulaner erscheinen auch als sehr aktiv. Ob zu Wasser oder an Land – zahlreiche Sportveranstaltungen und Wettbewerbe, darunter der Deutsche Windsurf-Cup, die Norddeutsche Beachvolleyball-Meisterschaft und das Ringreitturnier, locken Athleten und Zuschauer auf die Insel.

Auch die Feste werden auf Fehmarn gefeiert wie sie fallen. Hafenfeste, ein Oktoberfest und das Burger Altstadtfest zählen zu den Jahreshöhepunkten. Lassen Sie sich außerdem von den Inselbewohnern in die Kunst des Scharwenzel Spielens einweihen. Dieses Kartenspiel wird auf der Insel nur all zu gern gespielt.