Hurghada - Ägypten Urlaub am Roten Meer verbringen

Landkarte Hurghada

Der Urlaubsort Hurghada ist der touristische Ort in Ägypten und erstreckt sich mit seinen wunderschönen und kilometerlangen Sandstränden an den Ufern des Roten Meeres entlang. Das der Küste vorgelagerte Korallenriff biete ideale Voraussetzungen zum Schnorcheln und Tauchen inmitten einer exotischen Unterwasserwelt.

Freuen Sie sich auf spannende und erlebnisreiche Tage inmitten eines herrlichen Klimas und besuchen Sie Hurghada und die zahlreichen weiteren Ferienorte am Roten Meer. Hierzu zählen vor allem das Touristenzentrum Sharm el Sheikh, Safaga, El Gouna, El Queseir und Marsa Alam. Neben vielfältigen Sport- und Freizeitaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Tennis, Golf und Segeln werden Ihnen zahlreiche Ausflüge zum kennenlernen landschaftlicher Schönheiten und kultureller Schätze und Reichtümer angeboten. Jeder Tag an den Ufern des Roten Meers birgt aufs Neue unfassbare Eindrücke, welche Sie noch bis weit nach Ihrer Rückkehr in Ihrem Alltag begleiten werden.

Hurghada

Hurghada, der am besten erschlossene Urlaubsort an der Rotmeerküste, hat sich vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte von einem verschlafenen kleinen Fischerdorf zu dem touristischen Zentrum in Ägypten entwickelt. Mit seinen schier endlos scheinenden und kilometerlangen Sandstränden erstreckt er sich etwa 20 Kilometern am Roten Meer entlang.

Das wichtigste Touristenzentrum am Roten Meer setzt sich aus mehreren touristischen Zonen mit Hotels, Stränden und Unterhaltungsmöglichkeiten zusammen. Für die Beliebtheit Hurghadas muss nicht erst lange nach Gründen gesucht werden. Zum einen sind es die atemberaubend schönen Sandstrände, das kristallklare und tiefblaue Meer, das wunderbare Klima und zum anderen ist es das der Küste vorgelagerte Korallenriff mit seinen ungefähr 100 verschiedene Fisch- und den circa 250 verschiedenen Korallenarten.

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und nahezu paradiesische und farbenfrohe Unterwasserwelt, die samt den zahlreichen Schiffswracks zu vielerlei Erkundungen und Entdeckungen einlädt. Möglichkeiten zum Erkunden der wunderschönen und exotischen Unterwasserwelt gibt es viele. Seien es die angebotenen Tauch- oder Schnorchelausflüge oder lieber doch eine Fahrt mit dem Glasbodenboot oder dem U-Boot, jedem Gast wird eine Möglichkeit geboten die seinen individuellen Vorstellungen entspricht.

Entlang des Roten Meeres erstrecken sich aber noch zahlreiche weitere Ferienorte, welche sich vor allem in den letzten Jahren mehr und mehr einer großen Nachfrage erfreuen. Südlich an Hurghada heißt Sie etwa die altehrwürdige Hafenstadt Safaga willkommen, an deren berühmten Sandstrand Sama Bay Sie herrliche Tage am Meer verbringen - aber auch im Meer, wie Ihnen die Taucher und Windsurfer versichern können.

In nördlicher Richtung von Hurghada erwartet Sie derweil die aufstrebende und von Lagunen durchzogene Feriensiedlung El Gouna mit ihren hochwertigen Ferienanlagen zu einem entspannten und erholsamen Aufenthalt unter ägyptischer Sonne. Weit im Süden des Roten Meers erwarten Sie mit El Queseir und Marsa Alam absolute Taucheldorados, in denen Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zum Entdecken der idyllischen Unterwasserwelt vor der Küste zur Verfügung stehen. Ruhige Orte, die Ihnen ideale Voraussetzungen zu einem Urlaub der Extra-Klasse versprechen. Jedem Gast wird mit einem Ferienort am Roten Meer etwas geboten, wodurch er seinen ganz persönlichen Urlaubstraum erleben kann.

Gerade aber Ägypten ist ein Land, welches nur so sprüht vor kultureller Geschichte und einzigartigen Landschaften. Wie kaum eine andere Region erwartet Sie am Roten Meer eine hervorragende Kombination aus alten Kulturen und Traditionen, malerischen Landschaften und den Annehmlichkeiten des touristischen Lebens. Lassen Sie sich von den Insel-Schönheiten Giftun und Tabia verzaubern oder entdecken Sie die eindrucksvolle Welt der arabischen Wüste mit ihren bizarren und in vielen Rottönen schillernden Bergen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Hurghada präsentiert sich seinen Gästen und Besuchern mit einem sehr mediterranen Klima mit trockenen und heißen Sommermonaten. Es herrschen das ganze Jahr hindurch überaus angenehme Temperaturen, welche in den Monaten des Hochsommers nicht selten über 40 Grad Celsius erreichen. Jedoch sei zu beachten, dass diese Region sehr starken Schwankungen zwischen den Tages- und Nachttemperaturen unterliegt, so dass die Mitnahme eine Pullovers in jedem Fall empfehlenswert ist.

Trotz dessen, dass sich die Region um Hurghada das ganze Jahr hindurch einer großen Beliebtheit und Nachfrage erfreut, sind die idealen Reisezeiten vor allem aber der Frühling, der Herbst und der Winter, da die Temperaturen sich in diesem Zeitraum sehr angenehm gestalten und es nie zu heiß wird.

Das aktuelle Wetter in Hurghada (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Hurghada

Fotos & Eindrücke Hurghada

Essen und Trinken

Die ägyptische Küche bietet neben herzhaften Gerichten mit Huhn, Rind und Lamm auch sehr schmackhafte Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, zu denen als Beilage meist das typische Fladenbrot Aish serviert wird. Mezze, sind kalte Vorspeisen, die in kleinen Schälchen gereicht werden.

Typische Getränke sind mit Assa Kassab ein Pfefferminztee, mit Irsouss ein Zuckerrohrsaft und mit Arak ein Lakritzwasser. Zudem werden zu den Gerichten meist ein Anisschnaps und diverse Weine gereicht. Wasser sollte nur aus abgefüllten Flaschen getrunken werden. Es empfiehlt sich zudem immer eine kleine Reiseapotheke im Gepäck zu haben, die kleine Magenbeschwerden behebt.

Land und Leute

In Ägypten ist der Freitag der wöchentliche Ruhetag (islamischer Feiertag). Auf Grund des islamischen Glaubens ist Alkohol sehr teuer. Das öffentliche Leben unterliegt im Fastenmonat Ramadan von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang einigen Einschränkungen.

Beim Besuch einer Moschee sollten Reisende auf das Tragen korrekter Kleidung achten, bei welcher die Knie und die Schultern bedeckt sein sollten. Das Fotografieren und Filmen von öffentlichen Gebäuden, Brücken, Häfen, Flugplätzen, militärischen und polizeilichen Anlagen und Grabanlagen ist verboten, in einigen kulturellen Besichtigungsstätten und bei Baudenkmälern ist es oft sogar verboten. Im Islam ist die bildliche Darstellung des Menschen strengstens untersagt. Vor dem Fotografieren von Einheimischen, sollte man deren Einverständnis holen.

In den Cafés wird gern Schischa, die Wasserpfeife geraucht und Tauwela, die ägyptische Version von Backgammon gespielt.