Grömitz Last Minute - Unterwegs an der Lübecker Bucht

Landkarte Grömitz Ostsee

Eines der beliebtesten Ziele an der Ostsee ist Grömitz. Das schöne Seebad befindet sich in bester Lage in der Lübecker Bucht und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Freizeit- und Sportangebote sowie ein umfangreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

In Grömitz den Urlaub verbringen, heißt zunächst einmal, den schönen Sandstrand der Ostsee zu genießen. Hier kann man einfach nur die Seele baumeln lassen oder sich sportlich aktiv betätigen. Den schönsten Blick auf den Küstenort und die Ostsee hat man dabei von der Seebrücke.

Die einladende Strandpromenade mit Cafés und Restaurants, der schöne Hafen und so einige weitere Ziele in der näheren Umgebung gehören zum Besten, was die Ostsee zu bieten hat. Da Lübeck nicht weit ist, bietet sich der Besuch der Hansestadt ebenso an. Abwechslungsreich durch den Urlaub – dafür steht eine Reise nach Grömitz.

Ostsee Grömitz

Das Ostseebad Grömitz befindet sich auf der Halbinsel Wagrien (Wagerland) im schleswig-holsteinischen Nordosten. Die Stadt, die in der Lübecker Bucht liegt, ist seit mehreren Jahren eines der meist besuchten Ostseebäder. Die landschaftlich reizvolle Umgebung, der charmante Ortskern und die zahlreichen Ruheoasen von Grömitz tragen zum perfekten Urlaubsambiente bei.

Ein Wahrzeichen der Stadt ist die rund 400 Meter lange Seebrücke, eine hervorstechende und beeindruckende Baukonstruktion, die bereits viele Jahre überdauert hat. Von der Seebrücke bietet sich nicht nur ein traumhafter Ausblick auf die Ostsee, sondern auch auf die Flensburger Förde und den schönen Küstenstreifen. Rings um die Marina von Grömitz mit 780 Liegeplätzen, einem der größten Häfen der Region, lädt eine Flaniermeile mit Cafés, Restaurants und Geschäften sowie Spielplätzen für die Kleinen zum Verweilen ein. Entlang der Kilometer langen Strandpromenade kann man die Seele baumeln lassen und lässt die Hektik des Alltags ganz hinter sich.

Wer schon immer einmal Wassersportarten ausprobieren wollte, ist in Grömitz genau richtig. Segeln oder Surfen gehören zum täglichen Angebot. Eifrige Wasserratten können im Urlaub dann sogar den Segel- oder Surfschein erwerben. Für den etwas ruhigeren Wassersport, das Angeln, ist Grömitz ebenso bekannt. Vor Grömitz liegt der Walkyriengrund, der Sportanglern ein erstklassiges Areal bietet. An dieser Stelle ist die Lübecker Bucht nur etwa 7 Meter tief und beheimatet viele Dorsche. Angler fahren gern bis zum Walkyriengrund, um dort ein paar Köstlichkeiten der Ostsee zu fischen.

Doch auch an Land gibt es in und um Grömitz viel Sehenswertes. Das Kloster Cismar befindet sich in der gleichnamigen kleinen Ortschaft bei Grömitz. Die gut erhaltene Klosteranlage ist heute Heimat eines Museums und wird zugleich als Veranstaltungsort für Konzerte und historische Märkte genutzt. Wer Urlaub in Grömitz verbringt, sollte es nicht verpassen das nahe gelegene Dorf Cismar zu besuchen und das örtliche Kloster zu besichtigen.

Für Familienurlaub an der Ostsee ist Grömitz bestens geeignet. Der schöne Ostseestrand, die Nähe zur Hansestadt Lübeck, das reiche Kultur-, Freizeit- und Sportangebot sowie attraktive Ausflugsziele in der Umgebung (z.B. die Holsteinische Schweiz) machen Grömitz zu einem familienfreundlichen Reiseziel. Dabei ist das Spektakel Ostsee in Flammen nicht die einzige Sommerveranstaltungen, die für Jung und Alt ein Anziehungspunkt ist. Viele weitere Feste und Konzerte begeistern Kurzurlauber, Familien und Dauergäste regelmäßig. Ganzjährig lockt auch das Meerwasserbad Grömitzer Welle, abwechslungsreichen Badespaß zu erleben. Viel Vergnügen!


Klima & Wetter

Das gesundheitsfördernde Ostseeklima zeichnet auch Grömitz aus. Wer an chronischen Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen oder unter Rheumabeschwerden leidet, profitiert im Ostseeurlaub von den Heilkräften der Ostseeluft und dem salzhaltigen Meerwasser. Das milde Klima, das den Erholungseffekt noch steigert, trug auch dazu bei, dass Grömitz den stolzen Titel Ostseeheilbad tragen darf.

Als Reisezeit für die Region Ostsee sind die Sommermonate Mai und Juni zu empfehlen. Zu dieser Zeit ist es an den Sandstränden der Ostsee am schönsten und man wird nur sehr selten von Regenschauern überrascht. Die Lübecker Bucht schafft dabei eine malerische Kulisse für das Baden in der Ostsee oder den Surf- und Segelspaß.

Von der frischen und sauberen Ostseeluft werden Sie noch lange zehren. Jede Aktivität, die man hier unter freiem Himmel genießt, wird durch die guten klimatischen Bedingungen zum doppelten Genuss. Willkommen an der Ostsee, die mit Wetter und Klimabedingungen dem Urlaubsziel Nordsee in nichts nachsteht.

Das aktuelle Wetter in Grömitz (*ohne Gewähr)

Land und Leute

Jahr für Jahr ist die Veranstaltung Ostsee in Flammen der Besuchermagnet der Stadt Grömitz. Mit einem atemberaubenden Feuerwerk bietet sich Reisegästen ein einzigartiges Schauspiel über der Ostsee, das immer von einem schönen Fest begleitet wird. Die Grömitzer wissen, wie man feiert und teilen diese Freude auch gern mit den Besuchern des Ostseebades.

Um mehr über Land und Leute zu erfahren, bietet sich ein Schiffsausflug auf der Ostsee an. Hier wird einem das Leben am Meer so richtig schmackhaft gemacht und auch die einige oder andere Piratengeschichte erzählt. Lassen Sie sich vom Charme des Ostseebades Grömitz anstecken!

Erholung und Erlebnis sind die beiden Eigenschaften, die im Urlaub in Grömitz keinesfalls zu kurz kommen. Beide Elemente findet man bei jeglicher Aktivität wieder. Ausgezeichnet sind auch die Möglichkeiten, die sich für die Urlaubsgestaltung von Familien ergeben. In Grömitz gibt es viele Einrichtungen und Spielplätze, die direkt auf die kleinen Urlaubsgäste zugeschnitten sind.