Ettal Reisen - Am Königsschloss Linderhof verweilen

Landkarte Ettal Bayern

In Ettal erwarten Urlauber faszinierende Sehenswürdigkeiten, eine traumhafte Landschaft aus saftig grünen Tälern, Wiesen und Wäldern sowie die bayerische Herzlichkeit gespickt mit zahlreichen Traditionen und Bräuchen. Wer ein buntes Potpourri der Urlaubsunterhaltung erleben möchte, findet in der bayerischen Gemeinde Ettal alles, was das Herz begehrt. Freizeitaktivitäten wie Rad fahren, Wandern, Nordic Walking oder Ski im Winter sind ein Leichtes in der vielseitigen Region. Über Handwerk und Braukunst, zwei Eckpfeiler der bayerischen Geschichte, informiert man sich im schönen Kloster Ettal, der bekannten Sehenswürdigkeit im Oberland. Wer sehen möchte, welche Prachtbauten sich König Ludwig II. errichten ließ, erreicht eines seiner drei Schlösser bei einem kurzen Ausflug. Kommen Sie in bayerische Gefilde und lassen Sie sich vom vielfältigen Urlaubsprogramm, das Spaß und Erholung für jedermann bietet, bezaubern.

Bayern Ettal

Etwa 10 Kilometer von Garmisch-Patenkirchen entfernt, befindet sich ein toller Urlaubsort in der Region Oberland. Die bayerische Gemeinde Ettal beherbergt nicht nur zwei der schönsten Sehenswürdigkeiten Niederbayerns, sondern verfügt auch über das passende Freizeit- und Unterhaltungsangebot, um Reisegästen einen fantastischen Aufenthalt zu bereiten. Entdecken Sie die landschaftlich faszinierende Region zwischen dem Ammertal (nahe Oberammergau) und dem Loisachtal (nahe Oberau).

Die beiden kulturellen Höhepunkte, die bei keinem Urlaub in Ettal fehlen dürfen, sind der Besuch des Klosters Ettal sowie des Schlosses Linderhof. Beide Gebäude zeigen die Pracht der bayerischen Baukunst und Königshäuser. Das Barockkloster im Dorf Ettal wurde im Jahr 1330 als Benediktinerabtei gegründet. Heute gehört das Kloster mit seiner markanten Kuppelkirche zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Region. Bei einem Besuch bekommt man einen Einblick, wie man im Kloster mit all seinen zugehörigen Betrieben (z.B. Landschwirtschaftsbetrieb, Gasthöfe) arbeitete und lebte. Heute beherbergt das Kloster Ettal ein Gymnasium mit Internat, einen Verlag für Kunst, eine Brauerei sowie eine Destillierie. Das Königsschloss Linderhof befindet sich in Richtung Oberammergau und wurde von König Ludwig II. erbaut. Schloss Linderhof mit seinem eleganten Schlosspark ist eines von drei Schlössern, die sich der König errichten ließ. Es gilt als eines der schönsten und soll das Lieblingsschloss Ludwig II. gewesen sein. Das Tischleindeckdich der edlen Villa ist die Attraktion des Schlosses. Da es dem König oft beliebte viele Gänge zu verspeisen, konstruierten seine Bediensteten einen mechanischen Tisch, der sich vom Speisesaal direkt in die Küche gekurbelt werden konnte. Mehr über Schloss Linderhof und die bayerischen Königshäuser erfährt man direkt vor Ort.

Wer auch gern sportlich im Urlaub unterwegs ist, kann das gut ausgebaute Rad- und Wanderwegenetz von Ettal nutzen. Die Landschaft, die man beim Wandern oder Radeln durchquert, bringt viele Fotomotive hervor. Im Winterurlaub in Ettal kann man sich die Ski anschnallen und beim Langlauf die Gegend erkunden. Romantisch wird es bei einer Pferdeschlittenfahrt durch Ettal und Umgebung.

Das Familienreiseziel mit den vielen Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten freut sich auf Gäste aus aller Welt. Erfreuen Sie sich an der bayerischen Gastfreundschaft und wandeln Sie dabei zugleich auf den Spuren von König Ludwig II.


Land und Leute

Für die Bewohner von Ettal haben Handwerk und Tradition einen festen Platz im Leben. Diese Handwerkskünste zeigt man gern auch den Gästen der Gemeinde. In der Nähe des Klosters Ettal befindet sich zum Beispiel eine Schaukäserei, bei der man die Herstellung der leckeren Käsesorten aus der Region hautnah mitverfolgen kann. Bei einer Führung durch die Schaukäserei erfährt man zugleich, welche Bedeutung die Käseherstellung bis heute für die Region hat. Dass Bewegung den nötigen Appetit bringt, um in der Schaukäserei oder in den Restaurants von Ettal einige Happen zu probieren, ist kein Geheimnis. Mehr über die Brau- und Destillierkunst zur Herstellung des Ettaler Biers und erlesener Liköre erfährt man direkt im Kloster Ettal, das ein Brauereimuseum beherbergt. Dass die Tradition in Süden Bayerns noch gelebt wird, erlebt man auch bei verschiedenen Handwerksmärkten, Veranstaltungen des Trachtenvereins oder bei den Gartentagen im Kloster (August).