Catania - Die Schätze Siziliens entdecken

Landkarte Catania Sizilien

Die italienische Insel Sizilien im Mittelmeer gilt seit jeher als ein Schmelztiegel der unterschiedlichen Kulturen und Völker, die sich ihrer im Laufe der Jahrhunderte bemächtigt hatten. Spannender und abwechslungsreicher könnte sich Ihnen eine Insel nicht präsentieren.

Südwestlich der italienischen Stiefelspitze erwarten Sie neben herrlichen Sand-/Kieselstränden, spektakuläre Ausgrabungen, wunderschöne und atemberaubende Städte, faszinierende kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, Ätna der höchste noch aktive Vulkan in Europa eine eindrucksvolle und vielseitige Landschaft mit fruchtbaren Tälern und einer farbenfrohen und bunt blühenden Natur. Somit ist Sizilien eine Insel die sich zum einen wegen ihrer Schätze und Reichtümer bei Entdeckern aber zum anderen aufgrund ihrer wildromantischen Landschaft und den riesigen Oliven- und Orangenhainen auch bei Erholungssuchenden, Naturliebhabern einer großen Beliebtheit erfreut.

Catania Sizilien

Sizilien gilt als die größte Mittelmeerinsel, südwestlich der Spitze des italienischen Stiefels. Nur die Straße von Messina trennt sie vom italienischen Festland, so dass sie zum einen mit der Bahn, aber auch mit dem Schiff oder dem eigenen PKW sehr gut zu erreichen ist. Zum anderen bieten Ihnen, die auf der Insel ansässigen Flughäfen hervorragende Verbindungen zu unzähligen Ländern, so dass auch diese Form der entspannten Anreise problemlos erfolgen kann.

Die Insel, auf der seit Jahrhunderten die unterschiedlichsten Kulturen des Mittelmeeraums ihre Spuren hinterlassen haben, präsentiert ihren Besuchern und Gästen eindrucksvolle Kunstschätze und Relikte aus längst vergangenen Epochen. Lassen Sie sich verzaubern von dem Flair und dem Charme, der diese Insel umgibt. Eines der herausragendsten Beispiele zum Entdecken der unterschiedlichen Kulturen ist unumstritten die Inselhauptstadt Palermo mit ihren vielfältigen wunderschönen und unglaublichen Eindrücken. Ihr Beinamen Conca d`Ora, die goldenen Muschel, lässt bereits erahnen, welche faszinierenden Sehenswürdigkeiten Sie erwarten. Einige von ihnen sind etwa der prächtige Normannenpalast, die gigantische Kathedrale, der Piazza Pretoria, das Theatro Massimo, die alten Adelspalästen, ihr idyllischer Hafen und das archäologische Museum, in dem die zahlreichen Funde der Insel ausgestellt werden.

Die Insel verzaubert aber nicht nur mit herausragenden Reichtümern, sondern sie besticht zudem mit unzähligen Stränden vor der Kulisse des tiefblauen und kristallklaren Meers, kleinen geheimnisvollen Ortschaften im Innern der Insel, einer überaus abwechslungsreichen und malerischen Landschaft mit hohen Erhebungen, fruchtbaren Tälern, weitläufigen Orangen- und Olivenplantagen und aufgrund ihrer herrlichen Temperaturen einer überaus großen Beliebtheit bei Gästen aus aller Herren Länder. So vielseitig wie die Insel an sich, so vielfältig sind auch die Gäste der Mittelmeerinsel. Seien es Kulturell Interessierte Gäste, Strandliebhaber, Wasserratten, Sonnenanbeter, Sportler, Erholungssuchende oder Naturliebhaber, jedem Gast wird auf Sizilien etwas geboten, was seinen Aufenthalt unter der Sonne Europas zu etwas Besonderem werden lässt.

Bekannte und beliebte Urlaubszentren befinden sich mit Taormina, Catania und Cefalú im Norden und im Osten der Insel. Taormina ist ein auf 200 Meter Höhe gelegener Urlaubsort, welcher sich in Taormina Alta (oben) und Taormina Mare (unten) gliedert. Durch eine Seilbahn miteinander verbunden versprüht der Ort mit seinen alten Adelspalästen, den Patrizierhäusern, den mittelalterlichen Kirchen und den verwinkelten Gassen einen ganz besonderen Reiz und ein nahezu paradiesisches Flair. Der elegante Ferienort war bereits im 19. Jahrhundert das Urlaubsziel zahlreicher Adliger, Intellektueller und Künstler und verspricht den Urlaubern neben wunderschönen Hotels und Ferienanlagen zahlreiche atemberaubende Sehenswürdigkeiten wie das berühmte antiken Teatro Greco, welches im Sommer für Konzerte und Opernaufführungen genutzt wird. Im Anschluss an diesen Besuch lohnt sich ein Bummel durch die unzähligen Geschäfte, Restaurants und Cafés der eleganten Flaniermeile Coso Umberto, bevor Sie sich von dem beeindruckenden Panorama über der Küste davon treiben lassen können. Der bekannteste Ferienort nach Palermo ist unumstritten das ebenfalls im Norden gelegene Cefalú mit seinen bezaubernden Hotels und Ferienunterkünften, der wunderschönen Kathedrale und seiner unfassbar romantischen Lage vor dem Panorama des tiefblauen Meeres.

Zu entdecken gibt es auf der Insel viel. Nehmen Sie sich die Zeit und tauchen Sie ein in eine Welt voller Schönheit, paradiesischem Antlitz und ungewöhnlicher Zeitgeschichte. Ihre Ausflüge führen Sie vor allem zum Vulkan Ätna mit seinen Lavalandschaften und seiner exotischen Vegetation, in das Keramikzentrum Caltagirone, in die Provinz-Hauptstadt Siracus mit ihrem archäologischen Park, nach Syrakus mit der Altstadt, der Kathedrale und dem Amphitheater und zu den Liparischen Inseln Lipari, Stromboli und Vulcano vor der Nordküste.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Das äußerst mediterranes Klima sorgt auch auf der Insel Sizilien für trocken-heiße Sommer, die sich mit milden Wintern abwechseln. Da Sizilien etwa südlicher als der Rest Italiens liegt, ist es auf der Insel sogar um einige Grad wärmer als in vielen anderen Regionen des Landes. Die ideale Zeit für einen Sizilien Urlaub und die Hauptreisezeit für die Insel stellen die Monate zwischen Mai und Oktober dar. Aber auch zur Wintersaison erfreuen sich Sizilien aufgrund ihrer angenehmen Temperaturen vor allem bei Besichtigungsurlaubern, Sportler und Erholungssuchenden einer großen Nachfrage.

Währenddessen die Urlauber an den Küsten die hervorragenden Temperaturen und die Sonnen zum Baden im Meer, zur sportlichen Betätigung oder zum Faulenzen am Strand nutzen, ist unweit davon, die Spitze des Ätna das ganze Jahr hindurch mit Schnee bedeckt. Auch in einigen anderen Gebirgen, welche die Insel durchziehen fällt im Winter ausreichend Schnee, so dass sogar einige Skigebiete in Betrieb genommen werden können.

Das aktuelle Wetter in Catania (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Catania Sizilien

Fotos & Eindrücke Catania Sizilien

Essen und Trinken

Auf Sizilien herrscht eintypisch italienisches Flair, was sich auch in der sizilianischen Küche wieder spiegelt, welche hauptsächlich durch Pasta, Pizza und Fischspezialitäten beeinflusst wird.

Sehr beliebt auf Sizilien ist Granita, welches in den Sommermonaten das sizilianische Frühstück darstellt. Dies ist eine Art Eis - Sorbet in den verschiedenen Geschmacksrichtungen, das zusammen mit einer brioche, einem süßlichen Hefebrötchen, genossen wird.

Land und Leute

Sizilien ist eine Insel voller Kulturen und Traditionen aber auch voller abwechslungsreicher Landschaften, wunderschöner Städte und unzähligen kulturellen Schätzen und Reichtümern. All dies spiegelt sich auch in dem Leben und Werken der einheimischen Bevölkerung wider. Die sizilianische Bevölkerung gehört zu fast 100 Prozent dem römisch-katholischen Glauben an. Unumstritten spielt für die Menschen Ihre Religion und das Ausleben Ihrer Religion eine große und sehr bedeutende Rolle. Das ganze Jahr hindurch werden zahlreiche Feste gefeiert, zu denen Sie herzlich eingeladen werden. Musik und Gesang gepaart mit farbenfrohen Kostümen, versetzen Sie nicht nur einmal in Staunen.

Wichtig zu wissen ist, dass trotz der Muttersprache Italienisch, in den touristischen Zentren vorwiegend auch Deutsch, Englisch und Französisch gesprochen wird, so dass eine eine unproblematische Verständigung möglich ist. Eine Besonderheit für die südlichen Länder, bei der die Insel Sizilien bei weitem keine Ausnahme bildet, ist die tägliche Siesta zwischen 13 Uhr bis 17 Uhr, in welcher die Straßen und Plätze nahezu wie ausgestorben wirken.