Burgenland - Österreichs Urlaubslandschaft stellt sich vor

Landkarte Burgenland

Das Burgenland zählt auch in der heutigen Zeit noch zu einem der Geheimtipps inmitten der österreichischen Märchenlandschaft. Wie kaum eine andere Region verspricht Ihnen das kleine Bundesland inmitten von Österreich zahlreiche zauberhafte Momente, die Ihnen unvergessen bleiben. Eindrücke, die Ihnen auch noch weit nach Ihrer Rückkehr in den Alltag ein verträumtes Lächeln auf das Gesicht zaubern werden.

Hohe Erhebungen mit weißen Kuppen, endlos scheinenden grüne Ebenen, saftige Hochgebirgsalmen, tief verschwiegene Wälder, kleine verträumte Dörfer und abwechslungsreichen Sport- und Freizeitaktivitäten. All dies und noch vieles mehr erwartet Sie inmitten des atemberaubenden Burgenlandes. Lernen auch Sie eine noch sehr idyllische Region kennen und besuchen auch Sie das Burgenland inmitten der österreichischen Wunderwelt.

Burgenland

Das Burgenland ist das östlichste Bundesland in Österreich und erwartet seine Gäste in erster Linie mit einer überaus zauberhaften Landschaft , einer Ruhe und Idylle die ihresgleichen sucht. Begrenzt von den Ungarn im Osten, Niederösterreich und der Steiermark im Westen, Slowenien im Süden und der Slowakei im Norden erwartet Sie ein Urlaub der absoluten Extra-Klasse. Die Besonderheiten sind ohne Frage nicht zuletzt die lang gestreckte Form und der nur ungefähr vier Kilometer breite Gürtel inmitten des Bundeslandes. Geprägt vom Neusiedler See im Norden und den Ausläufern der Österreichischen Alpen im hügeligen Süden offenbart sich das Burgenland mit all seinen abwechslungsreichen Facetten.

Geografisch vollzieht sich im Burgenland der Übergang von den alpinen Gebirgslandschaften bis hin zur kleinen Ungarischen Tiefebene. Das Gebiet um den Neusiedler See herum, die östlichen Regionen des Mittel- und Südburgenlandes und die Täler der größeren Bäche verdeutlichen schon ein klein wenig, dass anschließend daran die steppenartigen Tiefländer Osteuropas grenzen. Somit erwarten Sie auf Ihren Erkundungstouren durch die weite und herrlich grüne Landschaft des Burgenlandes eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, welche zum einen durch alpine aber auch durch mediterrane Einflüsse geprägt ist und Sie somit mit vielfältigen Eindrücken verzaubern wird, die ihresgleichen suchen.

Diese noch sehr junge und überaus geheimnisvolle Ferienregion verzaubert in erster Linie mit ihrer beschaulichen Ruhe in ihren kleinen idyllischen Dörfern, mit ihrer Vielzahl an Thermen und Mineralwässern, mit ihren burgenländischen Festspielen, mit ihren hervorragenden Weinen und mit ihrer wunderschönen und noch sehr ursprünglichen und unentdeckten Umgebung, welche zu Wanderungen, Ausflügen, Fahrradtouren und zum Entspannen einlädt. Zudem erwarten Sie die zahlreichen wunderschöne Schlösser und Burgen, die sehenswerte Stadt Eisenstadt mit der Franziskanerkirche und dem jüdischen Friedhof und der bekannte Kurort Bad Tatzmannsdorf zu vielseitigen Erkundungen und Ausflügen. Eine Region, die mit ihren abwechslungsreichen Sport- und Freizeitaktivitäten ein Jedem etwas offerieren wird, was seinen Urlaub zu etwas Besonderem und Einzigartigem werden lässt.


Klima & Wetter

Das Burgenland im Osten von Österreich erwartet seine Gäste und Besucher in erster Linie mit einem überaus kontinentalen und relativ trockenen und warmen Klima zu einem erholsamen und zugleich sehr erlebnisreichen Aufenthalt. Mit seinen durchschnittlich nur rund weniger als 700 Millimetern Niederschlag im Jahr verspricht Ihnen diese Region eine hohe Sonnenschein- und Schönwettergarantie.

Vor allem nicht zuletzt aufgrund seines sehr milden Klimas gedeihen inmitten der herrlichen Temperaturen die unterschiedlichsten Weine. Die Region hat sich das ganze Jahr hindurch zu einer der beliebtesten Regionen entwickelt, die sich vor allem bei Familien, Sportlern und Erholungssuchenden einer überaus großen Nachfrage und Beliebtheit entwickelt und Ihnen eine ganze Reihe an abwechslungsreichen Sport- und Freizeitaktivitäten offenbaren wird.

Das aktuelle Wetter in Eisenstadt (*ohne Gewähr)

Fotos & Eindrücke Burgenland

Essen und Trinken

Die sehr abwechslungsreiche geschichtliche Entwicklung des Burgenlandes hat auch seine Spuren in der Küche hinterlassen. Zudem ist das Burgenland aufgrund seiner ausgezeichneten Lage das zweitgrößte Weinland in Österreich, aus welchem einige der herausragendsten Weine stammen. Typische Spezialitäten sind unter anderem Eiergersteln, Farfeln, Bohnenstrudel, Spinat-, Karotten- oder Pilzstrudel, Fleisch- und Leberstrudel oder die süße Variante in Form von Apfel-, Mohn-, Trauben- oder Erdbeerstrudel.

Land und Leute

Genießen und erleben auch Sie mit dem Burgenland eine der schönsten Regionen der Welt, die sich vor allem im Laufe der letzten Jahren einer überaus großen Nachfrage bei den Gästen aus aller Welt entwickelt hat und trotz dessen seine Besucher mit seiner noch sehr ursprünglichen Landschaft verzaubern wird. Ganz gleich was Sie sich für Ihren Urlaub wünschen, das Burgenland wird es Ihnen offerien.

Anziehungspunkte des Burgenlands sind ohne Frage nicht zuletzt der wunderschöne und malerisch gelegene Neusiedler See mit seiner abwechslungsreichen Tier- und Pflanzenwelt, die Thermen in Lutzmannsdorf und Bad Tatzmannsdorf und das mehrere tausend Kilometer lange Radwegenetz, welches zu abwechslungsreichen Entdeckungen und Erkundungen der nahezu paradiesischen Landschaft einlädt.