Brasilien Urlaub - Lastminute Reisen zum Zuckerhut

Landkarte Brasilien

Freuen auch Sie sich auf eines der größten und schönsten Länder der ganzen Welt. Brasilien in Südamerika verspricht seinen Gästen und Besuchern seit jeher spannende und spektakuläre Einblicke in eine farbenfrohe und lebenslustige Welt. Im Süden von Amerika gelegen erwarten Sie aber nicht nur wunderschöne und traumhafte Strände, sondern auch eine Kultur, die abwechslungsreicher nicht sein könnte.

Wunderschöne Landschaften, hohe Erhebungen, kulturelle Schätze und Reichtümer, tief verschwiegene Regenwälder, herzliche Menschen und eine farbenfrohe Natur verzaubern seit jeher die Gäste aus aller Herren Länder. Mit seinen vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten verspricht Brasilien jedem Gast die Erfüllung seiner ganz individuellen und persönlichen Urlaubsträume. Gepaart mit kilometerlangen und schneeweißen Stränden und hochwertigen Hotels, in denen Ihnen das Personal nahezu jeden Wunsch von den Augen ablesen wird erwartet Sie ein Urlaub der Extra-Klasse an den tiefblauen Ufern des Atlantischen Ozeans.

Brasilien

Brasilien ist zum einen das größte Land in Südamerika und gilt zum anderen auch als das fünftgrößte Land der Erde. Wenn wir von Brasilien sprechen, dann sprechen wir automatisch vom Land der Sonne, dem Land der Früchte aber auch dem Land der unbeschreiblichen Armut. Das landschaftlich außerordentlich abwechslungsreiche Land wird durch den Atlantischen Ozean, Suriname, Kolumbien, Paraguay, Venezuela, Uruguay, Französisch Guayana, Guayana, Peru, Argentinien und Peru begrenzt und verspricht Ihnen eine ganze Reihe von unterschiedlichen Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung.

Die Hauptstadt dieses riesigen Landes, ist das im Innern gelegene Brasilia. Die weitaus bekanntere Stadt, die auch als heimliche Hauptstadt von Brasilien gehandelt wird, ist ohne Frage aber Rio de Janeiro im Südosten des Landes am Atlantischen Ozean. Brasilien verspricht Ihnen während Ihres Aufenthalts vielfältige und äußerst abwechslungsreiche Landschaften. Tauchen Sie ein in dieses wunderschöne und überaus grüne Land und lassen auch Sie sich verzaubern von den Schönheiten, die sich Ihnen vor Ihren Augen offenbaren werden. Entdecken und Erkunden auch Sie die riesigen und tief verschwiegenen Regenwälder des Amazonas-Tieflandes im Norden, die hohen und imposanten Erhebungen im Süden und die ausgedehnten Hochebenen mit ihren grünen Wiesen und den farbenfrohen Pflanzen.

Nicht zuletzt aufgrund der relativ hohen Kriminalitätsrate in den Großstädten wird den Besuchern empfohlen, besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, die das Risiko eines Überfalles reduzieren sollen. Hierzu zählen unter anderem, dass Sie sich nicht auf den ersten Blick als Tourist zu erkennen geben und dass Sie Ihre Wertgegenstände im Hotel-Safe deponieren. Rio de Janeiro, die heimliche Hauptstadt des Landes hat sich vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem der Top-Urlaubsziele der Welt entwickelt, was sich bei Besuchern aus aller Herren Länder einer großen Beliebtheit und Nachfrage erfreut. Gründe hierfür sind vor allem seine nahezu paradiesischen Strände an den Ufern des tiefblauen Atlantischen Ozeans, die zahlreichen in der Stadt vorhandenen Sehenswürdigkeiten und der weltberühmte Karneval von Rio.

Mit ihrer Lage inmitten der Guanabara Bucht offenbart Sie Ihnen einen malerischen Naturhafen und einen fantastischen Blick über den Atlantischen Ozean. Sie gilt seit jeher als eine der schönsten Metropolen weltweit. Geben Sie sich auf eine Erkundungstour durch die große City und entdecken sie die zahlreichen Schönheiten, die einen Aufenthalt in Rio so spannend und erlebnisreich gestalten werden. Was auf keiner Tour durch die Stadt fehlen sollte ist der Besuch des ungefähr 400 Meter hohen Zuckerhut. Als eines der Wahrzeichen der Stadt verspricht er Ihnen einen traumhaften Blick über die Stadt, die Strände und die malerische Bucht mit ihrem Naturhafen. Das zweite Wahrzeichen der Stadt ist der weithin bekannte Cocovardo mit seiner berühmten weißen Christus-Staue. Ein Bild, welches vielen als Synonym für Rio de Janeiro sofort einfallen sollte. Weitere sehr bekannte und unbedingt sehenswerte Highlights inmitten der Stadtgrenzen sind vor allem der zu Füßen des Corcovardo gelegenen Tijuca Nationalpark, welcher von der UNESCO als Biotop der Menschheit unter Naturschutz gestellt wurde, die Pracht-Straße Avenida Rio Branca, die klassizistische Kirche Nossa Senhora, das spät-barocke Paco Imperial, das Benediktiner-Kloster Mosteiro de Sao Bento und mit der Biblioteca Nacional, die größte Bibliothek in ganz Brasilien. Was aber wäre Rio ohne seine kilometerlangen Strände. Genießen Sie das Flair der Copacabana und der Ipanema, welche sich ab dem Zuckerhut über unzählige Kilometer entlang des Atlantischen Ozeans erstrecken und jedem Gast genügend Freiraum zum träumen und relaxen versprechen

Neben seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten und den vielen paradiesischen Stränden zieht zum einen der weltberühmte Karneval in Rio jährlich tausende Besucher in seinen Bann und zum anderen ist Rio aber auch sehr häufig der Ausgangspunkt zum Kennenlernen der näheren und weiteren Umgebung. Die Ausflüge führen Entdecker vor allem zur ehemaligen Sommerresidenz der Königsfamilie, mit dem Maracana- Stadion, zum größten Fußball-Stadion auf der ganzen Welt, zu den Iguacu-Wasserfällen im Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay, in das üppig grüne Amazonasgebiet und nach Salvador de Bahia, der größten Stadt in ganz Brasilien.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Brasilien ist eines der Länder von Südamerika und befindet sich südlich des Äquators. Vor allem aufgrund der Lage wird das riesige Land von einem tropischen Klima mit das ganze Jahr hindurch sehr hohen Temperaturen beeinflusst. Einzig und allein im Süden von Brasilien erwartet die Gäste und Besucher ein ausgesprochen subtropisches Klima mit warmen Sommern und milden Wintermonaten.

Vor allem dieses unterschiedlichen Klimazonen haben zum Anlass, dass Brasilien keine einheitliche Reisezeit zugeordnet werden kann. Die ideale Zeit für einen Besuch ist je nach besuchter Region sehr unterschiedlich. Brasilien ist ein Land auf der Südhalbkugel. Aufgrund dessen sollten Gäste immer bedenken, dass sich die Jahreszeiten genau entgegen gesetzt zu den unseren verhalten.

In der Metropole Rio de Janeiro erwartet Sie in den Monaten von Oktober bis März der meiste Niederschlag. Eine der beliebtesten Reisezeiten für einen Besuch der Stadt sind die Monate des Winters von April bis September. In diesem Zeitraum erwarten Sie angenehme Temperaturen und eine geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit.

Das aktuelle Wetter in Brasilia (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Brasilien

Fotos & Eindrücke Brasilien

Essen und Trinken

Die brasilianische Küche ist reichhaltig und vielseitig. Typisch brasilianische Gerichte sind unter anderem, das von den Portugiesen nach Brasilien gebrachte Galinha da cabidela, ein im eigenen Blut gekochtes Huhn mit Püree oder Reis und das Carne de sol, zarte mit Salz bestreute und mehrere Tage in der Sonne getrocknete Rindfleischstücke.

Sehr oft werden auch die vielfältigen Tiragostos, Appetithäppchen aus Meeresfrüchten, gereicht. Auffällig ist eine Zurückhaltung in Bezug auf Fischgerichte. Außer der Peixada, einer Suppe aus Fisch und Gemüse, finden sich kaum andere Mahlzeiten mit Fisch.

Land und Leute

Die Einwohner dieses lateinamerikanischen Landes sind ein sehr lebenslustiges und überaus temperamentvolles Volk, die es lieben farbenfrohe und wunderschöne Feste zu feiern. Sie setzen sich aus zahlreichen unterschiedlichen Ethnien zusammen, die in dem riesigen Land sehr friedlich miteinander leben.

Eine der beliebtesten Reisezeiten für Brasilien ist die Zeit des weltberühmten Karneval in Rio. In dem ganzen Land ist der ursprünglich afrikanische Rhythmus des Samba eng mit dem Karneval verbunden. Dieser wird im Rahmen diverser Samba-Shows und auch in Verbindung mit zahlreichen weiteren lateinamerikanischen Tänzen dargeboten.

Gäste und Besucher werden darauf hingewiesen, dass Sie auf Ihren Streifzügen durch die Stadt diverse Viertel meiden sollten. Aufgrund der großen Kluft in diesem Land, hat sich eine hohe Kriminalitäts-Rate heraus gebildet.