Ostseebad Binz - Stranderholung auf Rügen genießen

Landkarte Binz Insel Rügen

Ein wahres Juwel an der Ostküste Rügens ist das Seebad Binz. Es ist die größte Bäderstadt der Urlaubsinsel und bietet Urlaubern eine strahlende Ferienumgebung in malerischer Kulisse. Da sich viele Naturschätze der Insel Rügen in der näheren Umgebung von Binz befinden, ist das Ostseebad der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge.

Das charmante Städtchen ist ein eindrucksvolles Zeugnis der schönen Bäderarchitektur. Viele Villen, Hotelbauten und Kurhäuser zieren die Strandpromenade von Binz. Flanieren auf der mehr als 3 Kilometer langen Strandmeile oder das Spazieren am Ostseestrand gehören zu den wohl schönsten Urlaubsaktivitäten in Binz.

Der mondäne Kur- und Ferienort ist vor allem in den Sommermonaten gut besucht, so dass es sich lohnt die Reise nach Rügen frühzeitig zu planen. Zu Wasser und an Land gibt es viel zu erleben. Ob im Familienurlaub, bei einer Reise mit dem Partner oder für einen Kuraufenthalt allein – das Freizeit- und Unterhaltungsangebot in Binz wird Sie nicht enttäuschen.

Insel Rügen Binz

Das größte der Ostseebäder auf der Insel Rügen ist Binz. An der Prorer Wiek gelegen, ist das Städtchen eingebettet in eine traumhafte Naturkulisse. Die schöne Bucht, die Schmale Heide und der Granitz sind Anziehungspunkte, die viele Urlauber in Binz schätzen. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Schmachter See, der auf der Insel Rügen mal ein landschaftlich anderes Gesicht zeigt.

Reizvoll ist im Ostseebad Binz neben der facettenreichen Flora und Fauna auch das milde Klima. Die Ostsee ist für ihre heilenden Kräfte dank der Wetter- und Klimabedingungen bekannt. Wer einen Wellness- und Erholungsurlaub plant oder mit der Familie entspannte Stunden am Strand verbringen möchte, ist auf der Insel Rügen genau richtig. Binz befindet sich an der Ostküste der Insel und ist auch als Ausgangspunkt für Tagesausflüge und Inselerkundungen ideal geeignet.

Das prachtvolle Seebad besticht durch seine Bauten und gut gepflegten Strandanlagen. In Binz findet man einige der eindrucksvollsten Bauwerke der Bäderarchitektur, die um die Jahrhundertwende erbaut wurden. Die schöne Strandpromenade ermöglicht es, entlang der stilvollen Bäderarchitektur zu flanieren und dabei den Ostseestrand nie aus dem Blick zu verlieren. Sehr sehenswert sind das Kurhaus und der Kurpavillon sowie die Binzer Seebrücke. In der Umgebung des Ostseebades befindet sich das Jagdschloss Granitz. Inmitten des riesigen Waldareals der Granitz, das Teil des Biosphärenreservats Südost-Rügen ist, scheint das Schloss ein Mittelpunkt des Naturgebietes zu sein.

Feiner goldgelber Sandstrand und das Blau des Meeres sind nicht die einzigen Reize, die Binz zu bieten hat. Auch die grünen Oasen des Kurortes tragen zur Urlaubsatmosphäre bei. Der Kurpark von Binz und der Park der Sinne am Schmachter See sind zwei zauberhafte Grünanlagen, die zum Verweilen einladen. Besonders der Park der Sinne bietet Erholung für die ganze Familie. Hier genießt man Wasserspiele, wandelt entlang der Themengärten oder lässt sich zu einem Nickerchen unter Schatten spendenden Bäumen nieder.

Wer Rügens Urlaubsparadiese entdecken möchte, kann sich mit der nostalgischen Binzer Bäderbahn oder der Schmalspurbahn Rasender Roland chauffieren lassen. Die beiden Kleinbahnen sind ein Beispiel für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und Unterhaltung auf Rügen, der größten deutschen Insel. In Binz selbst gibt es zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die das Urlauberherz erfreuen. Die Hauptattraktionen sind mit Sicherheit der Strand und die einladende, mehr als 3 Kilometer lange Strandpromenade.

Das Ostseebad Binz wurde im Jahr 1318 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Als das damalige Fischerdorf Byntze zu wachsen begann, ahnte man noch nichts davon, dass es sich zum größten Seebad der Insel Rügen mausern würde. Aufgrund von dieser Tradition gelingt es Binz bis heute, Urlauber und Reisegäste aus aller Welt zu begeistern. Zu jeder Jahreszeit und für jeden Urlaubstyp findet sich das geeignete Freizeit- und Unterhaltungsangebot.

Bei Ausflügen per Schiff, mit der Bahn oder per Rad locken in der näheren Umgebung weitere Traumziele Rügens. Das Ostseebad Binz ist der ideale Ausgangspunkt, um einige der bekanntesten Reiseperlen von Rügens mitzunehmen. Der dem Seebad zugehörige Ortsteil Prora ist zudem als Museumsmeile bekannt. Zahlreiche Ausstellungen und historische Artefakte werden Interessierten präsentiert. Im mondänen Seebad Binz finden die Frau und der Mann von Welt außerdem zahlreiche edle Boutiquen und Geschäfte, deren Besuch bei einer Shoppingtour durch das Rügensche Städtchen nicht fehlen darf.


Land und Leute

Vor allem im Sommer zählt das Ostseebad Binz zahlreiche Reisegäste. Zu dieser Zeit präsentiert sich der Ort im Inselosten von seiner schönsten und farbenprächtigsten Seite. Rings um den Kurplatz und am Strand finden zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel statt. Konzerte, Lesungen, bunte Festivals und Kinderfeste laden Einheimische und Touristen zum gemütlichen und heiteren Beisammensein ein.

Zu den Jahreshöhepunkten in Rügens größtem Seebad zählen das Osterfeuer am Binzer Strand, der Binzer Strandkarneval (Mai) und das Binzer Seebrückenfest. Auf dem Jagdschloss Granitz in der Nähe von Binz findet ein mittelalterliches Schlossfest statt. Für jeden Geschmack lässt sich im lebendigen Ostseebad eine spannende Festivität finden, die auch Land und Leute kennenlernen lässt. Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit steht dabei im Vordergrund eines jeden Besuchs auf Rügen.

Fangfrischer Fisch gehört zu den kulinarischen Spezialitäten von Rügen. In den zahlreichen Restaurants und Cafés der Stadt wird man nicht an den inseltypischen Gerichten vorbeikommen und kann sich in die Geheimnisse der Ostseeküche einweihen lassen.