Berchtesgadener Land - Wellnessurlaub und Wanderreisen

Landkarte Berchtesgadener Land

Naturerlebnisse im Südosten Deutschlands – beim Urlaub im Berchtesgadener Land begibt man sich in eine landschaftlich reizvolle Region mit vielen malerischen Dörfern, hohen Berggipfeln und traumhaften Seen. Bayerns Landkreis kann sich mit schönen Städten, zauberhaften Tälern und einem faszinierendem Naturareal, dem Nationalpark Berchtesgaden, rühmen. Buchen Sie Ihr Urlaubsglück im Berchtesgadener Land und tauchen Sie ein in eine romantisch anmutende Welt aus weiten Landschaften und schwindeligen Höhen. Dank der guten klimatischen Bedingungen und der Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Bayern kann man den Urlaub mit zahlreichen Freizeit-, Sport- und Unterhaltungsangeboten in vollen Zügen genießen.

Zu den Zielen, die Urlauber besonders gern ansteuern, gehören Schönau am Königssee, Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain und Berchtesgaden. Auf dieser und den folgenden Seiten stellen wir Ihnen das Berchtesgadener Land mit seinen facettenreichen Urlaubsmöglichkeiten vor.

Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land bietet als Reiseziel einen Reichtum an malerischen Landschaften, unterschiedlichen Freizeit- und Sportangeboten sowie beeindruckenden Kultur- und Naturschätzen. Vom hügeligen Norden bis zu Höhenlagen der Bayerischen Alpen hält das Berchtesgadener Land viele Urlaubsfreuden bereit. Seen, Wälder, Berggipfel, grüne Auen und weite Felder und Wiesen kennzeichnen die touristischen Ziele im bayerischen Landkreis, an dem zu einem großen Teil auch die Staatsgrenze Deutschlands verläuft. Sowohl das Hügelland im Norden als auch die saftig grünen Täler am Fuße der Bayerischen Alpen sind beliebte Ziele zu jeder Jahreszeit.

Von Januar bis Dezember kann man im Berchtesgadener Land reizvolle Ferien verbringen. Dabei sind vor allem die zahlreichen Seen der Region faszinierende Ausflugsorte. Der Salzach-See, der die Grenze zu Österreich bildet, oder der Königssee im malerischen Süden des Berchtesgadener Landes sind nur zwei Beispiele von romantischen Landschaftszügen, die einem im Urlaub in Bayern begegnen können. Das Berchtesgadener Land liegt im Südosten des Bundeslandes Bayern. Die Südostspitze Bayerns ist einer von 71 Landkreisen des flächenmäßig größten Bundeslandes Deutschlands.

Es ist vor allem der Süden des Berchtesgadener Landes, der viele Besucher und Touristen anzieht. Städte wie Schönau am Königssee, Bad Reichenhall und Berchtesgaden sind Anziehungspunkt für Urlauber und Kurgäste. Mit dem Nationalpark Berchtesgaden, Deutschlands einzigem hochalpinen Nationalpark, verfügt der Landkreis über ein äußerst attraktives Naturgebiet, das sich für Wanderfreunde als Paradies entpuppt. Berggipfel wie der Watzmann mit rund 2700 Meter Höhe fordern Bergsteiger und erfahrene Wanderer ebenso heraus. Der majestätische Watzmann ist der zweit höchste Berg in ganz Deutschland und thront über der atemberaubend schönen Wald- und Seenlandschaft des Berchtesgadener Landes. Der Norden der Region ist ein Mekka für Radfahrer und Naturerkunder. Hier befindet sich auch ein Moorbadesee, der sich in eine beinah mystische Moorlandschaft einreiht.

Familienurlaub in Bayern ist ein willkommenes Erlebnis, um mit den Lieben aktiv und zugleich entspannt die Natur zu genießen. Wandern, Radsport, Badespaß, die Exkursionen zum Salzbergwerk oder der Besuch der Eishöhlen könnten Ihren Urlaub im Berchtesgadener Land krönen. In Städten wie Bad Reichenhall finden Reisende mit Kindern für sich und die Kleinen beste Urlaubserholung und zahlreiche Wellness-Angebote. Überall trifft man auf die bayerische Gastfreundschaft, lebendige Feste und Traditionen sowie interessante Bräuche.

Im Berchtesgadener Land kann jeder Urlaubstyp das geeignete Unterhaltungsangebot und spannende Aktivitäten für sich finden. Die Landschaft allein stellt unter Beweis, dass man auch in Deutschland herrlichen Urlaub zwischen dem Grün Wälder und dem Blau der Bergseen verbringen kann. Eindrucksvoll ist dabei die Roßfeld-Panoramastraße, die durch das Berchtesgadener Land und die Bayerischen Alpen führt. Sie ist die höchst gelegene Panoramastraße Deutschlands und schlängelt sich über Trassen bis auf über 1000 Meter Höhe.


Klima & Wetter

Das Berchtesgadener Land mit den dazugehörigen Gemeinden bildet ein klimatisch einmaliges Kurgebiet. Die saubere Gebirgsluft und das Alpenklima kennzeichnen die heilklimatischen Vorteile der bayrischen Region. Auf einer Fläche von 125 Quadratkilometern atmet man bei milden Temperaturen die ausgesprochen reine Luft der Gebirgshöhen, die durch die sauerstoffreichen Wälder in der Umgebung tatkräftig unterstützt wird.

Dem besonderen Hochgebirgsklima im Berchtesgadener Land verdanken einige Ortschaften, beispielsweise Bad Reichenhall, das Prädikat Luftkurort. Diese Bedingungen macht man sich bei der Therapie von Atemwegserkrankungen zu nutze und entwickelt mit den Erzeugnissen der Natur wirksame Heilmittel und Kuranwendungen. AlpenSole-Therapien, Moorbäder und Rezepturen mit feinsten Alpenkräutern sind erfolgversprechende Behandlungen, die Wellness- und Kurgäste im Berchtesgadener Land gern in Anspruch nehmen.

Erholung pur in der schönen Natur – das Berchtesgadener Land ist die ideale Ferienregion für gesundheitsbewusste Urlauber . Was die schönste Reisezeit für den bayerischen Landkreis ist, kann man kaum benennen. Zu jeder Jahreszeit ist ein Urlaub im Berchtesgadener Land reizvoll und bietet ganz besondere Erlebnisse. Besonders warm wird es zwischen Juni und September, wenn der Sommer in Deutschland Einzug hält. Sehr angenehm sind Frühling und Herbst bei milden Temperaturen und selten einigen Regenschauern. Und wer mag sie nicht? Die Schnee bedeckten Kuppen der Alpengipfel. Auch sie ermöglichen Urlaubern eine ganz spezielle Kulisse für den Urlaub im Landkreis Berchtesgaden.

Das aktuelle Wetter in Berchtesgaden (*ohne Gewähr)

Fotos & Eindrücke Berchtesgadener Land

Land und Leute

Servus und Grüß Gott hört man in Bayern auf allen Wegen. So kommt man auch im Berchtesgadener Land mit diesen beiden Grußformeln gut voran und kann sich über ein freundliches Lächeln freuen. Das Bayerische ist ein deutscher Dialekt mit vielen Variationen. Daher ist es in der einen oder anderen dörflichen Region manchmal gar nicht so einfach, sich mit den Berchtesgadener Ländlern problemlos zu verständigen. Spaßig ist es in jedem Fall vom Hochdeutschen mal ein wenig in das Bayerische einzutauchen – Sprache ist ja immer auch Kultur.

Im Berchtesgadener Land kommen Natur, Kunst und Kultur auf engstem Raum zusammen. Vor allem die Alpenregion ist für ihre Naturschönheiten und das reichhaltige Kulturprogramm bekannt. Kunst und Kultur findet man vor allem in interessanten Städten wie Bad Reichenhall und Berchtesgaden.

Der Bayer aus dem Berchtesgadener Land hat einen freundlichen und offenen Charakter. Mit einem herzlichen `Servus!` hat man meist einen Stein im Brett und kommt über Land und Leute schnell ins Gespräch. Viel Vergnügen bei Ihrer Entdeckungsreise durch das Berchtesgadener Land!