Bali Urlaub - Inselparadies im Indischen Ozean

Landkarte Bali

Freuen Sie sich mit der Insel Bali auf die wohl berühmteste und bekannteste Insel inmitten der Indonesischen Inselwelt. Wie kaum eine andere der Indonesischen Inseln verspricht Sie Ihnen wunderschöne, farbenfrohe und nahezu paradiesische Landschaften, atemberaubende Einblicke in eine jahrtausendealte Kultur, das Erleben der alten Traditionen, kleine malerische Ferienorte und herrliche und eindrucksvolle Strand-Landschaften an den Ufern des Indischen Ozeans.

Tauchen Sie ein in die Schönheit und den Liebreiz dieser Insel und lassen auch Sie sich verzaubern von diesem einzigartigen Flair und dem ungewöhnlichen Reiz, welcher Bali auch in der heutigen Zeit noch umgibt. Eine spannende Insel, die sich trotz der touristischen Erschließung vieles von ihrer alten Ursprünglichkeit und geheimnsiumwitternden Natürlichkeit hat bewahren können.

Bali

Bali ist eine zu dem Inselstaat Indonesien gehörende Insel und gilt seit jeher als die berühmteste Insel von ganz Indonesien. Die westlichste der Kleinen Sundainseln verzaubert ihre Gäste und Besucher vor allem mit ihren imposanten Vulkanbergen, den ausgedehnten Reis-Terrassen, den großen Plantagen, den tief verschwiegenen Regenwäldern, den klaren Seen und den wunderschönen Flüssen. Zudem erwarten Sie abwechslungsreiche Küsten mit bezaubernden und traumhaften Sandstränden, denen zum Teil farbenfrohe und spektakuläre Korallenriffe vorgelagert sind. Eine Vielseitigkeit die auf vielen anderen Inseln ihresgleichen sucht.

Zu erreichen über den Flughafen in Denpasar erwarten Sie vor allem im Süden der Insel wunderschöne kleine Ferienorte, die Ihnen neben einer gewissen Ruhe und Beschaulichkeit alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten des touristischen Lebens bieten werden. Denpasar, welches früher auf den Namen Badung gehört hat, ist zum einen der Verkehrsknotenpunkt der Insel und zum anderen aber auch einer der größten Urlaubsorte auf Bali. Die turbulente und sehr quirlige Metropole verspricht Ihnen neben wunderschönen und nahezu paradiesischen Stränden, zahlreiche Einblicke in die einzigartige Kultur des Landes. Zu den herausragenden kulturellen Schätzen und Reichtümern von Denpasar zählen unumstritten vor allem das Bali-Museum, die aus weißen Korallen erbaute Tempel-Anlage Pura Jagatnatha und das große Marktgebäude Pasar Badung. Gästen und Besuchern, die sich für Ihren Urlaub weitaus mehr Ruhe wünschen, empfehlen wir das Ausweichen auf einen der zahlreichen weiteren kleineren und sehr ruhigen Ferienorte im Süden von Bali. Wählen auch Sie zwischen der touristischen Hochburg Kuta, welches sich vor allem bei Surfern einer großen Beliebtheit und Nachfrage erfreut, dem kleinen Urlaubsort Legian, dem künstlich angelegten Nusa Dua mit seinen kilometerlangen und schneeweißen Stränden, dem noch sehr jungen Ferienort Tanjung Benoa, dem aufstrebenden Ort Jimbaran und dem etwas nördlicher gelegenen Seminyak.

Bali gilt jedoch seit jeher weniger als eines der Reiseziele für einen ausgedehnten Badeurlaub. Vielmehr erwarten die vielfältigen kulturellen Schätze und Reichtümer zum Entdecken, Erkunden und Kennenlernen der alten Traditionen, welche auch in der heutigen Zeit nach wie vor sehr stark in den Köpfen der einheimischen Bevölkerung verankert sind. Eine Kultur, die vor allem durch die Bewohner von Bali und durch die vielfältigen Höhepunkte nichts von ihrer Lebendigkeit verloren hat.

Bei Ihrer Reise durch die Schönheiten der Insel erleben Sie den Reiz und das Flair von Bali hautnah. Wie kaum eine andere indonesische Insel werden sich Ihnen auf Bali unzählige Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung eröffnen. Tauchen Sie ein in dieses nahezu paradiesische Inselleben und gehen Sie auf Ihre ganz individuelle Entdeckungsreise durch eine der geheimnisvollsten Kulturen der Welt. Der Tempel Tannah Lot, welcher das Wahrzeichen der Insel Bali darstellt, gilt zudem seit jeher als eines der am meisten besuchten Ziele der ganzen Insel. Auf einer Felsinsel im Meer gelegen, ist er den Gottheiten und Dämonen gewidmet.

Freuen sich sich auf Zentral-Bali und seine landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte. Hierzu zählen unumstritten Ubud, das Kunst- und Kulturzentrum von Bali, die Goa Gajah, eine als Elefantengrotte bezeichnete Höhle und der Affenwald. Der Westen von Bali ist nur sehr wenig erschlossen und verspricht Ihnen mit dem Bali-Barat-Nationalpark ein sehr hügeliges und zum Teil von dichten Wäldern bedecktes Tier- und Vogelparadies. Zudem erwartet Sie im Westen von Bali eine der Küste vorgelagerte Insel mit wunderschönen Korallengärten, für deren Besuch Sie jedoch eine Genehmigung benötigen. Wandern Sie durch den Norden und den Osten von Bali und lassen auch Sie sich verzaubern von dem vielfältigen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Erfreuen Sie sich an dem kolonialen Singaraja, dem Tempel Pura Beji in Sangsit, dem einem Fruchtbarkeitsgott gewidmetem Tempel von Kubatambahan, dem noch aktiven Vulkan Gunung Batur und dem bedeutendsten Heiligtum der Insel, dem auch als Muttertempel bezeichneten Pura Besakih aus dem 10. Jahrhundert.

Nach dieser spannenden Tour durch die Geschichte der Insel können Sie es sich an einem der fantastischen schneeweißen Strände so richtig gut gehen lassen. Mit dem Blick auf die tiefblauen Weiten des Indischen Ozeans können Sie die Tage Ihres Aufenthalts mehr als nur einmal romantisch ausklingen lassen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima & Wetter

Bali ist eine der Indonesischen Inseln inmitten des Indischen Ozeans und erwartet ihre Gäste und Besucher mit einem ausgesprochen tropisch feuchten Klima. Zudem sollten Reisende beachten, dass Bali unter dem ständigen Einfluss des Monsunwindes steht und somit trotz dessen, dass die Regenzeit inmitten der Monate von November bis April liegt, das ganze Jahr hindurch mir heftigen aber sehr kurzen Schauern gerechnet werden muss.

Bali ist eine der Inseln, die sich aufgrund Ihrer Vielfalt an Natur, Kultur und Stränden, das ganze Jahr hindurch bei den Gästen aus aller Herren Länder einer überaus großen Beliebtheit erfreut. Die ideale Zeit und nicht zuletzt auch die beliebteste Zeit für einen Aufenthalt auf der abwechslungsreichen und noch sehr geheimnisvollen Insel sind vor allem aber die Monate der Trockenzeit zwischen April/Mai und September/Oktober. In diesem Zeitraum erfreuen sich die kulturellen und landschaftlichen Schätze und Reichtümer einer großen Nachfrage, aber auch die herrlichen und traumhaften Strände laden zum relaxen und faulenzen an den Ufern des Indischen Ozeans ein.

Das aktuelle Wetter in Bali (*ohne Gewähr)

Klima Wetter Wassertemperatur  Bali

Fotos & Eindrücke Bali

Essen und Trinken

Die balinesische Küche ist sehr gesund und bekömmlich. Die Grundlage aller Gerichte ist Reis, zu welchem Gemüse, Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch gereicht werden. Ein Großteil der Speisen ist sehr scharf gewürzt. Die wichtigsten Gewürze in der Küche Balis sind Chili, Pfeffer, salz, Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Nelken.

Typisch traditionelle Gerichte sind z. B. kleine gegrillte Fleischspießchen, gemischtes Gemüse mit Tofu, Spiegelei, Erdnuss-Soße und Krabbenchips und gegrillte Garnelenspieße.

Zu den Speisen werden meist Getränke wie Kaffee, Grüner Tee, Palmwein, Reiswein oder frisch gepresste Fruchtsäfte gereicht.

Land und Leute

Das Leben der einheimischen Bevölkerung auf Bali wird sehr stark vom hinduistischen Glauben geprägt. Auch in der heutigen Zeit werden Sie auf der wunderschönen Insel Bali, das für den Hinduismus so typische Kastensystem vorfinden. Und nicht zuletzt aufgrund der Lage abseits zahlreicher anderer Hindu-Kulturen hat sich auf der Insel Bali unter dm Einfluss des Hinduismus und der weiteren Naturreligionen eine ganz eigene Kultur beziehungsweise Religion heraus gebildet, welche auch als Hindu-Dhamra bezeichnet wird.

Freuen Sie sich mit Bali auf eine der Indonesischen Inseln, welche nicht zuletzt durch ihre wunderschönen Strände, herausragenden kulturellen Schätze und Reichtümer und aufgrund ihrer herrlichen farbenfrohen Landschaften zu internationaler Berühmtheit gelangt ist. Die Einwohner der Insel haben seit jeher den Ruf ein sehr lebensfrohes und gastfreundliches Volk, welche über einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn verfügen.

Nicht zuletzt aufgrund der großen Verehrung der unzähligen Gottheiten auf der Insel, erwarten die Gäste und Besucher zahlreiche wunderschöne Tempel, die Ihnen die Kulturen und die Traditionen von Bali näher bringen werden.