Balderschwang im Allgäu - Urlaub in traumhafter Alpenkulisse

Landkarte Balderschwang Allgäu

Hoch hinaus, auf genau 1044 Höhenmeter, geht es in Balderschwang. Die kleine bayerische Gemeinde gehört zu den Großen in der Tourismusregion Allgäu. Der Urlaubsort bietet Aktivurlaubern, Entspannungssuchenden und Familien jederzeit spannendes und entspannendes Urlaubsvergnügen. Freizeitsport wie Wandern im Sommer und Ski fahren im Winter stehen dabei ganz hoch im Kurs. Die Gemeinde und ihre reizvolle Naturumgebung schaffen ein wunderbares Urlaubsambiente.

Mit seinem beeindruckenden Naturdenkmal, weiteren Allgäuer Reisezielen in der näheren Umgebung sowie der Lage an der Grenze zu Österreich gehört Balderschwang zu den begehrten Ferienorten in Süddeutschland. Schöner als in der kleinen Gemeinde, die sich ihren Charme und ihre Ursprünglichkeit gänzlich bewahrt hat, könnte man in den Allgäuer Alpen kaum aufgehoben sein. Was es hier zu sehen und zu erleben gibt, haben wir für Sie zusammengetragen.

Allgäu Balderschwang

Zur Ferienregion Oberallgäu gehört die Gemeinde Balderschwang. Gemessen an der Einwohnerzahl ist Balderschwang die wohl kleinste Gemeinde Bayerns. Das touristische Angebot jedoch ist riesengroß. Balderschwang befindet sich auf einer Höhe von 1044 Metern und ist dabei eine der höchst gelegenen Urlaubsorte im Allgäu und in Bayern. Diese reizvolle Lage in den Allgäuer Alpen macht Balderschwang zu einem spannenden Reiseziel mit vielen alpinen Aktivitäten und einer Reihe von Ausflugsmöglichkeiten.

Sport und Erholung gehören zum Allgäu Urlaub dazu. Wer sich für eine Unterkunft in Balderschwang entscheidet, verbringt in Hotels und Pensionen auf über 1000 Meter Höhe eindrucksvolle Tage inmitten der Allgäuer Alpen. Ein weiterer Landschaftszug ganz in der Nähe ist der Bregenzerwald. Beide Areale sind als Freizeit- und Wanderparadiese bekannt, denn sie ermöglichen das ganze Jahr über ein bunt gemischtes Aktivprogramm. Balderschwang, an der Grenze zu Österreich gelegen, befindet sich im Naturpark Nagelfluhkette. Dieser Naturpark schließt Gebiete und Ortschaften in Deutschland und Österreich ein. Im Nagelfluhkette-Naturpark gibt es viel zu erwandern. Themenwanderwege, leichte Spazierstrecken und anspruchsvolle Klettersteige gehören zum Wanderprogramm der Region. In den Almhütten und Berggasthöfen kann man sich bei einer leckeren Mahlzeit erholen und dabei das schöne Alpenpanorama genießen. Von Balderschwang blickt man beispielsweise in östlicher Richtung auf den Gipfel des Riedberger Horns.

Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit von Balderschwang ist ein Naturdenkmal außerhalb des Ortskerns. Im Nordosten der Gemeinde befindet sich eine auf zwischen 2000 und 4000 Jahre alte geschätzte Eibe. Die Alte Eibe von Balderschwang hat einen gewaltigen Umfang und ist wahrscheinlich das älteste Naturdenkmal in Süddeutschland. Der Baum, der allein durch seinen zwei geteilten Stamm eine Attraktion darstellt, trägt bis heute Früchte. Spazieren Sie im Urlaub in Balderschwang zu dieser naturgebundenen Sehenswürdigkeit. Empfehlenswert ist es auch, der Pfarrkirche St. Anton einen Besuch abzustatten. Die kleine Kirche gilt als Wahrzeichen der Gemeinde, da sie durch ihre Kirchturmspitze unverkennbar ist und im Innern über beeindruckende Freskenmalerien verfügt.

Allgäu im Winter? In Balderschwang ist Urlaubern man von Dezember bis April Schnee sicher. In der alpinen Region gibt es mehrere Wintersportzentren und Skigebiete. In Balderschwang gelangt man mit Sessel- und Schleppliften zu den schönsten Abfahrten und Langlaufloipen. Es ist ein wahrer Genuss, dass vielseitige Skigebiet zu entdecken. Egal ob Anfänger, Skiprofi, junger oder alter Wintersportler – Balderschwang lädt ein, die verschneite Bergwelt des Oberallgäus zu erkunden.

Zu jeder Jahreszeit bietet Balderschwang Reisegästen im Oberallgäu faszinierende Aktivitäten. Das reiche Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten und das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm begeistern zu jeder erdenklichen Urlaubszeit. Kommen Sie in die bayerische Gemeinde Balderschwang und erleben Sie das Allgäu!


Fotos & Eindrücke Allgäu

Land und Leute

Wer sich mit Land und Leute im Allgäu beschäftigt, trifft auf bayerische und schwäbische Traditionen. Heimatabende, fröhliche Feste und Kulturveranstaltungen gehören zu den Höhepunkten des Urlaubs in Balderschwang, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Der ortsansässige Trachtenverein präsentiert mehrmals jährlich die schönsten Trachten aus dem Allgäu und der Region Bregenzerwald. Zu hausgemachter Stubenmusik wird dann zünftig getanzt. Eine Berühmtheit im Allgäu sind auch die Viehabtriebe, genannt Viehscheid. Zum Ende der Sommersaison startet im September der traditionelle Balderschwanger Viehscheid, bei dem die Kühe von den Weiden und Almen mit prächtigen Blumen geschmückt wieder zu ihren Höfen geführt werden.

In der Urlaubsregion Balderschwang gibt es sieben Sennalpen, auf denen der schmackhafte Allgäuer Alpenkäse noch heute traditionsreich hergestellt wird. Die Alpkäsereien kann man zum Teil besichtigen und sich dabei über das Handwerk informieren.