Salzstadt Bad Reichenhall - Traumurlaub im Berchtesgadener Land

Landkarte Bad Reichenhall Berchtesgadener Land

Bad Reichenhall, das Staatsbad im Berchtesgadener Land, ist eine Reise wert. Einen traumhaften Urlaub in Südosten Bayerns wird man in jedem Fall in Bad Reichenhall verbringen können. Die Salzstadt bietet schöne Natur, unterhaltsame Kulturprogramme und faszinierende Geschichten und Attraktionen rund um das weiße Gold der Stadt: das Salz.

In Bad Reichenhall werden sich Ruhesuchende und aktive Urlauber gleichermaßen wohl fühlen. Die Stadt ist als Wellness- und Kurort ebenso beliebt wie als Wander- und Erlebnisparadies für Naturfreunde. Die große Kreisstadt ist ein Juwel der Region. In bester Lage bieten sich viele Ausflugsmöglichkeiten, um das Berchtesgadener Land im Urlaub zu erkunden. Mit Kurgarten (mit Gradierwerk), Salzmuseum in der Alten Saline und der Predigtstuhlbahn seien nur drei der Sehenswürdigkeiten von Bad Reichenhall genannt. Entspannung, Wellness und Unternehmungen im Bayern-Urlaub – Bad Reichenhall lädt Sie zu jeder Jahreszeit herzlich an, das Berchtesgadener Land zu entdecken.

Berchtesgadener Land Bad Reichenhall

Die Kreisstadt Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land ist ein bekannter Kur- und Urlaubsort des bayerischen Landkreises. Die Solequellen von Bad Reichenhall und die Tradition der Salzgewinnung sind die Markenzeichen der Stadt. Bis heute gründen sich viele Sehenswürdigkeiten von Bad Reichenhall auf das reiche Salz-Erbe des Kurortes. Auch aufgrund des milden Klimas im Herzen der Berge überzeugt Bad Reichenhall viele Touristen hier die schönste Zeit des Jahres zu verbringen. Das `Meran des Nordens`, wie man Bad Reichenhall liebevoll betitelt, ist ein reizvolles Ziel für alle, die neben Naturfaszination auch das städtische Leben und die bayerische Kultur erleben möchten.

In unmittelbarer Nähe von Bad Reichenhall befindet sich die Ortschaft Bayerisch Gmain. Im Verbund sind beide Ziele unschlagbar und bilden eines der beliebtesten Kurgebiete. Man muss jedoch kein Kurgast sein, um den Charme von Bad Reichenhall und das Wohlfühl-Ambiente in der Stadt zu genießen. Natur, Kultur und Wellness machen die Salzstadt Bad Reichenhall zu einem attraktiven Ziel im Berchtesgadener Land. Überall in der Stadt ist die Geschichte der Salzgewinnung präsent, die Bad Reichenhall ihren Reichtum bescherte. Auf Märkten, in den Museen der Stadt – darunter das Salzmuseum in der Alten Saline – und in der Therme von Bad Reichenhall kommt man mit dem weißen Gold in Berührung.

Wie positiv sich Alpensole und Salz auf den Körper und das persönliche Wohlbefinden auswirken können, erlebt man in der RupertusTherme. Das Wellness- und Erlebnisbad mit Spa und Saunabereich ist ein Ort, an dem man die Seele baumeln lassen kann. Besonders nach einer Wanderung oder einem Fahrradausflug ist das Entspannen in der Therme ein Genuss.
Die grüne Lunge der Stadt ist der Königliche Kurgarten. Auf einer etwa 4 Hektar großen Fläche befinden sich nicht nur schöne Grünanlagen und Pflanzen, sondern auch ein großes Gradierwerk. Die ehemalige Anlage zur Salzgewinnung (Gradierwerk) im Kurgaren von Bad Reichenhall wird heute als Freiluftinhalatorium genutzt. Gesündere Luft als hier könnte man im gesamten Berchtesgadener Land wohl kaum finden.

Sport und Freizeit im Bayern-Urlaub kommen in Bad Reichenhall auch nicht zu kurz. Radfahren, Wandern, Bergsteigen und Schwimmen gehören zum täglichen Angebot. Auch der Wintersport ist mit der Region in der schönen Berglandschaft des Berchtesgadener Landes eng verbunden. Wer den Golfsport mag, findet in der Umgebung von Bad Reichenhall einige Golfplätze. Das Staatsbad Reichenhall befindet sich im Saalach-Tal zwischen verschiedenen Bergketten. Begrenzt wird die Stadt unter anderem vom Predigtstuhl. Den hohe Gipfel des Predigtstuhls erreicht man mit der gleichnamigen Bahn (Predigtstuhlbahn). Sie bringt Bergfans und Wanderfreunde von Bad Reichenhall auf eine Höhe von etwa 1580 Meter. Die Fahrt in der nostalgischen Großkabinenbahn bietet dabei ein tolles Panorama auf das Berchtesgadener Land und die Stadt Bad Reichenhall.


Fotos & Eindrücke Berchtesgadener Land

Land und Leute

Was wäre Bad Reichenhall ohne das Salz? Der bekannte Export des Reichenhaller Markensalzes verhalf der Stadt schon von vielen Jahren zu ihrem Reichtum. Die Saline von Bad Reichenhall prägte die Geschichte der Stadt entscheidend. Dank des Salzvorkommens und des milden Klimas in der Region hat sich Bad Reichenhall auch als Kur- und Urlaubsort etabliert. Im Urlaub können Sie hier gesunde und jodhaltige Luft einatmen, die vergleichbar mit dem maritimen Reizklima an der Ostsee ist.

Trachtenfeste und Musikkonzerte von Klassik über Alpenfolklore bis zu modernen Genres gehören zum Unterhaltungsprogramm der Stadt. Ein Höhepunkt im Jahreskalender von Bad Reichenhall sind die KurparkClassics, bei denen die Reichenhaller Philharmonie ein klassisches Konzert in der schönen Umgebung des Königlichen Kurparks gibt.

Entdecken Sie vor Ort weitere Urlaubshöhepunkte, die Sie im Berchtesgadener Land und mit den bayerischen Leuten gemeinsam erleben können. Viel Vergnügen!