Bad Aibling Lastminute - Familienurlaub in Oberbayern

Landkarte Bad Aibling Bayern

Eine traumhafte Landschaft umgibt das oberbayerische Bad Aibling. Der Ferienort, der als traditionsreiches Moorbad und seit 2007 auch als Thermalbad bekannt ist, bietet seinen Gästen jede Menge Erlebnisse. Die etwa 18000 Einwohner der Stadt und die zahlreichen Reisegäste finden hier alles, was es zum Erholen, Wohlfühlen und Genießen braucht: Natur pur, Freizeitspaß in Hülle und Fülle sowie ein abwechslungsreiches Kulturangebot.

Bad Aibling hat für jeden Urlaubstyp etwas im Programm. Reisen Sie in die schöne Stadt im Mangfalltal und nehmen Sie sich von der bayerischen Gemütlichkeit etwas mit nach Hause. Was es in Bad Aibling zu sehen und zu erleben gibt, haben wir in einer kurzen Reiseinformation für Sie zusammengestellt. Wer nach diesem kurzen Vorgeschmack noch mehr über das Moorheilbad erfahren möchte, kann direkt mit der Reiseplanung beginnen.

Bayern Bad Aibling

Einen Urlaubstraum kann man sich bei einer Reise nach Bad Aibling in Oberbayern erfüllen. Das älteste Moorheilbad ist zugleich das jüngste Thermalbad Bayerns und bietet damit aktiven und gesundheitsbewussten Urlaubern sowie Kurgästen ein schönes Zu hause auf Zeit.

Die von Flüssen geprägte Tallandschaft von Bad Aibling schafft eine charmante Urlaubskulisse. Das Moor schuf hier eine Wohlfühl-Oase, die sich aus im Stadtbild in den Elementen Natur, Kultur und Kunst widerspiegelt. Wer im Urlaub gern sportlich aktiv ist und die Natur liebt, kann unzählige Wanderungen unternehmen, Rad fahren und viele weitere Freizeitsportarten (z.B. Nordic Walking, Tennis, Golf) betreiben. An den Flusstäler von Mangfall und Inn gibt es besonders schöne Ecken, die idyllisch in der herrlichen Landschaft liegen. Für Kunst und Kultur ist in Bad Aibling zu jeder Jahreszeit gesorgt. Zahlreiche Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen gehören zum Angebot des Moorbades. Im Ortszentrum kann man schöne Spaziergänge durch das bayerische Städtchen unternehmen und dabei in Restaurants und Cafés einkehren sowie in den Geschäften von Bad Aibling nach Souvenirs stöbern. Was das Herz jedes Bayern-Urlaubers höher schlagen lässt, sind die schönen Bergketten. Gipfel des Kaisergebirges oder den Wendelstein hat man von allen Seiten im Blick.

Die attraktive Lage von Bad Aibling ist es, die Lust auf mehr macht. Südöstlich der bayerischen Landeshauptstadt München (50 km) und etwa 10 Kilometer entfernt vom schönen Rosenheim steht Ausflügen in das Umland nichts im Wege. Seitdem Bad Aibling 2007 zum Thermalbad ernannt wurde, reist der Besucherstrom nicht ab. Die Desiderius-Quelle, die das traditionsreiche Moorheilbad speist, befindet sich in knapp 2300 Meter Tiefe und ist vor allem zur Behandlung von Rheuma von großem Nutzen. Mit der Therme Bad Aibling wurde letztlich eine Wellness-Oase geschaffen, die sich bestens in das Moorgebiet einfügt und ein weiteres Wellness-Highlight des Ortes darstellt. In der Therme genießt man das gesunde Thermalwasser sowie zahlreiche Heilschlamm-Therapien mit allen Sinnen.

Familien sind in Bad Aibling herzlich willkommen. Das abwechslungreiche Freizeitangebot, die interessanten Kulturveranstaltungen und die idyllischen Landschaftszüge samt Badeseen machen Bad Aibling zu einem der schönsten Familienreiseziele Oberbayerns. Einer der größten Hallenspielplätze der Region, die Krokodo Erlebniswelt, ist eine bunte Erlebniswelt, die kleine und bereits größere Urlaubsabenteurer begeistert. Auf mehr als 2000 Quadratmetern kann getobt, gespielt und gelacht werden.

In der kalten Jahreszeit ist in Bad Aibling ebenso Saison. Der Winterurlaub macht auf den Pisten der nahe gelegenen Skigebiete so richtig Spaß. Auch ein Funpark für Snowboarder und Ski-Könner ist in der Umgebung vorhanden. Entdecken Sie Bad Aiblings Urlaubsfreuden und genießen Sie mit Wellness und Natur sowie Freizeitspaß und vielfältigen Kulturerlebnissen den Urlaub in Oberbayern.


Land und Leute

Wo das Landschaftsspektrum von Landschaftsidylle, verspielten Flussbetten und satt grünen Tälern bis hin zu hohen Berggipfeln reicht, liegt es nahe, dass die Menschen in der Region ihre Kraft und Energie eben aus dieser spektakulären Kulisse beziehen. Die Herzlichkeit und Gelassenheit, die Bad Aibling an seine Gäste heranträgt, nimmt man hoffentlich auch auf der Rückfahrt in die Heimat mit.

Höhepunkte im Jahreskalender von Bad Aibling gibt es einige. Das wohl attraktivste Event für Musikbegeisterte ist das Gitarrenfestival Saitensprünge. Im Monat November zieht es Gitarristen aus aller Herren Länder in das bayerische Städtchen, um den verschiedensten Klängen zu lauschen.  Sie möchten auch dabei sein? Das stöbern in den Lastminute Angeboten für Bad Aibling lohnt sich.